Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
591.199
Registrierte
Nutzer

Betreuung.... Vorsorgevollmacht widerrufen

7.2.2016 Thema abonnieren
 Von 
guest-12311.07.2016 05:55:47
Status:
Schüler
(237 Beiträge, 58x hilfreich)
Betreuung.... Vorsorgevollmacht widerrufen

Rein hypothetisch:

Jemand unterzeichnet vertrauensvoll eine Vollmacht, die dem Vollmachtnehmer weitreichende Vollmachten einräumt. Beispielsweise deckt die Vollmacht die Gesundheitssorge, Vermögenssorge, Postangelegenheiten, Wohnungsangelegenheiten und gerichtliche sowie außergerichtliche Vertretung vor Behörden, Krankenkassen und Institutionen ab.

Der letzte Satz der Vollmacht lautet: "Die Vollmacht endet an dem Tag an dem durch das Amtsgericht ein gesetzlicher Betreuer bestellt wird."

Wäre eine solche Gütligkeitsformulierung rechtsgültig? Immerhin könnte der Unterzeichnende sich ja auch entschliessen, dass er dem Vollmachtnehmer doch nicht so sehr vertraut und möchte und braucht bei voller Geschäftsfähigkeit trotzdem keine gesetzliche Betreuung.

Was meint ihr? Kann er diese Vollmacht trotz dieses letzten Satzes widerrufen ohne eine Betreuung bekommen zu müssen? Solche Vollmachten sollen ja eigentlich einen gesetzlichen Betreuer überflüssig machen.

-- Editier von Moicke am 07.02.2016 21:14

-- Editier von Moicke am 07.02.2016 22:51

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Senior-Partner
(6597 Beiträge, 4069x hilfreich)

Der Vollmachtgeber kann jederzeit die Vollmacht widerrufen.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.866 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.337 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen