Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.905
Registrierte
Nutzer

Doppel-Immatrikulation Konsequenzen

11.6.2019 Thema abonnieren
 Von 
dragonlover
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Doppel-Immatrikulation Konsequenzen

Hallo liebe Forumsmitglieder,
folgende Situation: ich bin derzeit in einem Bachelor mit NC an Uni 1 eingeschrieben und möchte nun noch einen Master an einer anderen Uni 2 machen, aber gleichzeitig im Bachelor eingeschrieben bleiben. Uni 1, die Bacheloruni verbietet Doppeleinschreibungen, Uni 2 erlaubt idiese. Ich würde mich jetzt in Uni 2 einschreiben, das andere Studium mit angeben und Uni 1 einfach weiter eingeschrieben bleiben. Begehe ich dan Betrug gegenüber Uni 1? Ich habe ja nur die Änderung nicht mitgeteilt?

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
HeHe
Status:
Schlichter
(7334 Beiträge, 3224x hilfreich)

In welchem Bundesland liegt Uni 1?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
dragonlover
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von HeHe):
In welchem Bundesland liegt Uni 1?
Die alte Uni in Bremen (Doppelimmatrikulation verstösst gegen Hochschulrecht) und die neue Uni für den Master in Bayern

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
HeHe
Status:
Schlichter
(7334 Beiträge, 3224x hilfreich)

In den Hochschulgesetzen der Bundesländer und Ihre Aussagen zur Doppelimmatrikulation (Ausschnitt):

Zitat:
Art. 42 Abs. 2 Satz 4 BayHSchG (BAYERN)

BayHSchG „Die Immatrikulation in zwei oder mehreren zulassungsbeschränkten Studiengängen ist nur zulässig, wenn ein besonderes berufliches, wissenschaftliches oder künstlerisches Interesse am gleichzeitigen Studium in den zulassungsbeschränkten Studiengängen besteht."

§ 34 Abs. 1 BremHG (BREMEN)

(1) Die Immatrikulation erfolgt durch die Eintragung in die Immatrikulationsliste der Hochschule für einen Studiengang. Für einen weiteren Studiengang kann nur immatrikuliert werden, wenn dies im Hinblick auf das Studienziel sinnvoll ist und dadurch andere Bewerber und Bewerberinnen nicht vom Studium ausgeschlossen werden. Im Rahmen von Hochschulkooperationen können Studierende auch an mehreren Hochschulen immatrikuliert sein; dies wird in der Immatrikulationsbescheinigung ausgewiesen.

Na ja, das bringt dir ja auch nichts, du willst ja nicht wissen warum, sondern ob und was passiert, wenn du auffällst: Kann ich nicht sagen!




-- Editiert von HeHe am 13.06.2019 16:57

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 181.034 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.688 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.