Ebay Kleinanzeigen - Betrug

27. Juni 2017 Thema abonnieren
 Von 
RisingAction
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Ebay Kleinanzeigen - Betrug

Hallo liebe Community,

vor ein paar Tagen habe ich bei Ebay Kleinanzeigen 4 Reifen mit Felgen gekauft. Bevor ich sie gekauft habe, habe ich den Verkäufer gefragt in welchem Zustand die Felgen sind (auf den Bildern sahen sie gut aus) und er meinte: "Die Felgen sind gebraucht aber in einem guten Zustand außer ein paar kleineren äußerliche Macken". Bei der Abholung der Ware schien es auch zuerst so als stimme seine Beschreibung. Ein paar Lackkratzer aber sonst nix wildes. Als ich mir dann die Felgen auswuchten lassen wollte, hat mir der Reifenhändler gesagt alle 4 Felgen haben eine starke Unwucht drin. 3 Felgen konnte er mehr oder weniger auswuchten, 1 Felge ist nicht mehr zu gebrauchen. Sie habe einen starken Schlag abbekommen und hat extrem geeiert.
Ich habe den Verkäufer angeschrieben, dass ich mein Geld zurück wollte, aber er meinte die Rücknahme sei ausgeschlossen und

Bringt es irgendwie rechtlich vorzugehen? Ich habe die Felgen noch keinen Meter gefahren, von mir kann also der Schaden nicht kommen. Seine Beschreibung "guter Zustand" trifft ja bei quasi defekter Ware nicht zu, ist dann der Kaufvertrag überhaupt noch gültig?

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Weber

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Sir Berry
Status:
Unparteiischer
(9326 Beiträge, 2996x hilfreich)

Ist Dir die Unwucht der zumindest einen Felge aufgefallen, bevor Du sie zum Reifenhändler gebracht hast?
oder anders gefragt: war es irgendwie ohne Prüfstand zu erkennen?

Falls nein, ist die Zustandsbeschreibung

Zitat (von RisingAction):
"Die Felgen sind gebraucht aber in einem guten Zustand außer ein paar kleineren äußerliche Macken"
nicht wirklich angreifbar und Du müsstest den Vertrag wegen arglistiger Täuschung anfechten.

Dann müsstest Du aber die Kenntnis des Verkäufer beweisen. Dürfte schwer werden.

Berry

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
RisingAction
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Muss meinen Satz von eben korrigieren. Ich bin die Reifen zuhause probeweise etwa 100m gefahren nach dem Kauf und auf dieser Strecke habe ich bereits gemerkt dass etwas nicht stimmt mit den Felgen. Das Lenkrad hat gezittert und die Reifen habe laute Schwingungsgeräusche von sich gegeben. Danach kamen Sie dann zum Reifenhändler und er hat mir bestätigt was ich bereits vermutet habe. Die starke Unwucht fällt bereits ab 30Kmh stark auf, der Verkäufer muss davon gewusst haben wenn er sie vorher gefahren hat eigentlich.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
RisingAction
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Muss meinen Satz von eben korrigieren. Ich bin die Reifen zuhause probeweise etwa 100m gefahren nach dem Kauf und auf dieser Strecke habe ich bereits gemerkt dass etwas nicht stimmt mit den Felgen. Das Lenkrad hat gezittert und die Reifen habe laute Schwingungsgeräusche von sich gegeben. Danach kamen Sie dann zum Reifenhändler und er hat mir bestätigt was ich bereits vermutet habe. Die starke Unwucht fällt bereits ab 30Kmh stark auf, der Verkäufer muss davon gewusst haben wenn er sie vorher gefahren hat eigentlich.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118366 Beiträge, 39561x hilfreich)

Zitat (von RisingAction):
ch bin die Reifen zuhause probeweise etwa 100m gefahren nach dem Kauf

Dann hätte man noch das zusätzliche Problem, das man im Falle der Fälle auch noch beweisen müsste, das einem dort nichts passiert ist.



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
RisingAction
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Also habe ich eigentlich keine Chance auf mein Geld da ich das Problem habe es beweisen zu können.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.366 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.994 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen