Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.740
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Einkommensnachweis als selbstständiger

8.1.2008 Thema abonnieren Zum Thema: Einkommen Wohnung
 Von 
mbsauger
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 18x hilfreich)
Einkommensnachweis als selbstständiger

Guten Abend,

habe mal eine ganz dumme Frage. Ich bin seit einigen Jahren Selbstständig(ca 5 Jahre). Meine Freundin und ich suchen nun eine größere Wohnung, da wir Nachwuchs geplant haben. Wie weise ich denn nun mein Einkommen nach, da ich ja keine Lohnabrechnung bekomme wie als Selbstständiger. Durch einen Steuerberater? habe mir bis jett keinen genommen, da mein Gewerbe recht übersichtlich ist und ich daher auf diese Kosten verzichten wollte. Oder muß ich nur irgendwas ausfüllen, was ich dann an eidesstatt versichere? Und was kostet mich sowas? Wie läuft denn das?
bedanke mich schonmal im vorraus.
Gruß Olli

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Einkommen Wohnung


13 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 975x hilfreich)

Nimm den Einkommenbescheid des Finanzamtes.
Gruß

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
mbsauger
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 18x hilfreich)

Guten Morgen,

Einkommenbescheid???- Was ist das? Ich sag jetzt mal, sowas hab ich noch nie bekommen!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest123-2128
Status:
Bachelor
(3817 Beiträge, 1350x hilfreich)

--- editiert vom Admin

7x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5342 Beiträge, 1754x hilfreich)

Wie will man dann das gesicherte Einkommen für die Mietzahlung nachweisen ?

Gewinn und Verlust Rechnung vorlegen ? - kann ja beliebig manipuliert werden. Einkommensteuer
Bescheid ist dagegen aussage kräftiger.
Bestätigung durch Steuerberater ? Wie glaub-
würdig ist eine Bestätigung von einem Berater
der Gegenpartei ?
Kontoauszüge, die regelmäßige Geldeingänge ausweisen ?
Sparkonto, dass die Mieten für so und soviele Jahre gesichert sind ?

... Was gibt es denn zu verbergen ?
Wohnung mieten ist wie Darlehen nehmen. Da muss
man schon mit offenen Karten spielen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest-12319.10.2009 09:34:10
Status:
Praktikant
(865 Beiträge, 346x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
-Laie-
Status:
Gelehrter
(10319 Beiträge, 4661x hilfreich)

quote:
ein ESt-Bescheid geht einen Vermieter nichts an

Stimmt, aber der VM muß die Wohnung ja auch nicht an jemanden vermieten der sein Einkommen nicht nachweisen möchte. Was wäre dir in diesem fall also lieber?

Viele Grüße, Michael

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
guest123-2128
Status:
Bachelor
(3817 Beiträge, 1350x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5342 Beiträge, 1754x hilfreich)

Wenn man durch Makler eine Wohnung/ Haus sucht, verlangt die Makler auch Einkommennachweise.
Entweder Lohnzettel oder Einkommensteuer-
bescheide.

Denn auch die Makler haben die Verantwortung
Mieter mit guter Bonität für Vermieter zu finden.

...
z.B. kann man als Interessent die Miete deutlich vorschüssig zahlen.
Das sagt nicht viel aus, das könnte geliehenes
Geld sein.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
guest123-2128
Status:
Bachelor
(3817 Beiträge, 1350x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Nadja24
Status:
Schüler
(210 Beiträge, 15x hilfreich)

Bei mir und meinem Freund war der Fall ähnlich, dazu kam noch, dass ich kein Einkommen habe.
Wir haben den potenziellen Vermietern erzählt was er macht, und alle waren ohne irgendwelche Nachweise etc. immer sehr angetan und wir haben jetzt auch eine sehr schöne Wohnung bekommen.
Dazu muss ich aber sagen, dass mein Freund Geschäfte hat und davon auch die Adressen angeben konnte, also etwas da war, was der Vermieter 'sehen' konnte.
Im großen und ganzen glaube ich aber, dass es auch ohne Nachweis klappt, wenn man vertrauenserweckend aussieht (= unsere Erfahrungen).

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
mbsauger
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 18x hilfreich)

Guten Morgen,

also von wegen Vertauenserweckend ist glaub ich nicht so die klasse Lösung. Ich würde auch niemanden etwas vermieten ohne zu wissen das er es sich auch Leisten kann. Kontoauszüge find ich auch nicht so die Perfekte Lösung, da ich eigendlich nicht möchte, das mein Vermieter zb. über mein Kaufverhalten bescheid weiß. Ich habe in letzter Zeit sehr knapp kalkuliert. Habe schulden abbezahlt und bin auch noch dabei. Alles sowas muß/ sollte mein Zukünftiger Vermieter eigendlich nicht erfahren.
Gibt es denn hier keine klare Linie, wie man sich bei sowas verhält. Selbstständig ist ja eigendlich nichts ungewöhnliches.

gruß mbsauger

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5342 Beiträge, 1754x hilfreich)

Deshalb verlangen die Vermieter die Vorlage von Einkommensteuerbescheiden und Schufaauskunften.
Woraus sich entnehmen läßt, ob die Mietinteressenten genügend Einnahmen und geordonete Finanzen haben.


Bei vorübergend finanziellen Notlage kann man
ja von Eltern, Banken ..o.ä., die einen schon länger kennen und vertrauen, bürgen lassen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
mbsauger
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 18x hilfreich)

hallo,

also ok, es scheint wohl also der einkommens steuerbescheid und die schufa auskunft zusein. soweit so gut. Da muß ich dann das Finanzamt anschreiben, denn ich habe hier in meinen Unterlagen sowas nicht vorliegen. meine letzte Steuererklärung ist von 2005.Das ist ja wohl ein bischen zu alt 2006 und 2007 bearbeite ich erst grade und meine erfahrung hat gezeigt, das die Festsetzung bis zu einem jahr andauert. Wie kann ich denn dann dem Vermieter beweisen, was ich verdiene???

gruß mbsauger

18x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen