Erscheinen vor Gericht...

16. April 2010 Thema abonnieren
 Von 
Apophis82
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Erscheinen vor Gericht...

Hallo,
kurze Frage: muss man als Beschuldigter vor Gericht erscheinen oder kann man sich durch einen Anwalt vertreten lassen? Ich meine mehr als meine Aussage die Ich bei der Polizei gemacht habe kann Ich eh nicht und Ich möchte nicht meinen Arbeitgeber eine Vorladung vorlegen müssen wegen einer sache die Ich nicht gemacht habe.

Gruss und vielen Dank für die Antwort.

-----------------
""

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
TimeTrial
Status:
Praktikant
(900 Beiträge, 297x hilfreich)

Wenn das persönliche Erscheinen angeordnet ist, muß man auch kommen.

Andernfalls kann man einen Vertreter (etwa den Anwalt) schicken, der genau so gut zur Sache aussagen kann wie man selbst.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12319.04.2010 08:58:41
Status:
Beginner
(72 Beiträge, 19x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort


#4
 Von 
Don Carlo123
Status:
Schüler
(446 Beiträge, 82x hilfreich)

Es macht bei Ihrem Arbeitgeber sicherlich einen nachhaltigeren Eindruck, wenn Sie durch die Polizei von der Arbeit abgeholt werden!

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.306 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.350 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen