Freund schuldet mit Geld

25. November 2005 Thema abonnieren
 Von 
Hannaa
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)
Freund schuldet mit Geld

Hallo,
habe ein riesen Problem, habe vor etwa 2,5 jahren meinem freund mein auto verkauft für 2900euro. mit Vertrag. Bis heute habe ich nohc kein cent bekommen. (er ist unbekannt verzogen und habe ihn heute zufällig wieder telefonisch erreicht). Was soll ich nun machen? Inkasso firma beauftragen? Rechtsanwalt? Oder as kann ich noch machen? Mahnung...uws.
Bin für jede hilfe dankbar.gruss hanna

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9878 Beiträge, 1431x hilfreich)

Guten Tag,

als erstes sollte geprüft werden, ob der Schuldner zahlungspflichtig ist. Da es sich um eine, nach Ihrem Sachverhalt zurfolge, unstrittige Forderung handelt, ist die Anwendung des gerichtlichen Mahn- und Vollstreckungsverfahrens überlegenswert. Die Rechtsanwaltskosten, sollten Sie einen RA mandatieren, können idR dem Schuldner in Rechnung gestellt werden.


Mit freundlichen Grüßen,

- Roenner -


0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33035 Beiträge, 17318x hilfreich)

Hi,

den Kollegen Roenner möchte ich dahingehend ergänzen, daß sich der ganze Aufwand und die vorgeschossenen Kosten nur lohnen, wenn es was zu pfänden gibt. Eine Lohnpfändung lohnt sich erst, wenn er wenigstens 1000 Euro verdient (falls er keine Kinder hat, für die er zahlen muß, sonst liegt die Freigrenze noch höher).

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
sammy1
Status:
Praktikant
(751 Beiträge, 181x hilfreich)

Hallo!!
Nach 2,5 Jahren ist die Forderung verjährt,
wenn zwischenzeitlich keineMahnungen oder
Zahlungsaufforderungen gestellt wurden.Sie können also unter ERFAHRUNG gesammelt
das Geld vergessen.


Gruss SAMMY1

-----------------
"TUE Recht und scheue NIEMAND "

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47825 Beiträge, 16890x hilfreich)

@sammy1
Das stimmt nicht. Die Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre zum Jahresende. Wenn die Forderung also aus dem Jahr 2003 stammt, dann verjährt sie zum 31.12.2006.

Spätestens zu diesem Zeitpunkt musst Du einen Antrag auf einen gerichtlichen Mahnbescheid gestellt habe, wenn Du das Geld nicht völlig in den Wind schreiben willst.

Ansonsten schließe ich mich den Antworten von J. Roenner und mümmel an.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest123-1108
Status:
Schüler
(375 Beiträge, 168x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9571 Beiträge, 2357x hilfreich)

Zunächst sollte der Freund mal offiziell mit Fristsetzung aufgefordert werden zu zahlen. Wenn man gleich klagt, riskiert man das sofortige Anerkenntnis und bleibt auf den Gerichtskosten sitzen...

-----------------
"justice"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.349 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.262 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen