Gerichtsvollzieher und Provider

16. März 2022 Thema abonnieren
 Von 
Bär3099
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Gerichtsvollzieher und Provider

Darf ein Gerichtsvollzieher sich Daten über Person X vom Provider einholen wenn es nur die IP adresse des Schuldners hat weil die Adresse nicht stimmt wo er angeblich wohnt ?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cirius32832
Status:
Senior-Partner
(6893 Beiträge, 1458x hilfreich)

Ein Gerichtsvollzieher hat andere Möglichkeiten, um an eine Adresse zu kommen. Zumal die IP Adresse sowieso nach einer gewissen Zeit nicht mehr zugeordnet werden kann.

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Bär3099
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von cirius32832):
Ein Gerichtsvollzieher hat andere Möglichkeiten


Aber welche denn wenn die Angegeben Daten nicht stimmen ?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118551 Beiträge, 39590x hilfreich)

Ein GV wird da gar nichts ermitteln, das mussnder Gläubiger machen.

Der Gläubiger hat einen Titel, damit kann man schon einiges machen außer vollstrecken...


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.744 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen