Grundstück Zaun

30. April 2023 Thema abonnieren
 Von 
TamTam12
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 2x hilfreich)
Grundstück Zaun

Hallo,

ich hab eine Frage zu 2 aneinander liegeneden Grundstücken.
Beide Grundstücke liegen im leichten Gefälle, dass eine Grundstück wurde irgendwann begradigt. Beide Grundstücke haben am ende nun einen Höhenunterschied von 1,6m (Speerplatten) plus einen Zaun (1m) auf dem angehobenen Grundstück. Die Grundstücke liegen in Niedersachsen.
Die Frage: Wie Hoch darf der Zaun des angehobenen Grundstück sein?
Wäre super wenn jemand eine Idee hat
Viele Grüße
Tam

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(32708 Beiträge, 5727x hilfreich)

Vermutlich sind die Eigentümer auch Nachbarn?
Dann wäre deine Frage im Unterforum *Nachbarschaftsrecht* besser aufgehoben.
In Niedersachsen gelten durchaus unterschiedliche Regelungen.

:forum:

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121274 Beiträge, 40002x hilfreich)

Zitat (von TamTam12):
Die Frage: Wie Hoch darf der Zaun des angehobenen Grundstück sein?

So hoch, wie die jeweilige Genehmigung für den Zaun es zu lässt.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
cirius32832
Status:
Schlichter
(7422 Beiträge, 1549x hilfreich)

Zitat (von TamTam12):
Wie Hoch darf der Zaun des angehobenen Grundstück sein?


Dazu schaue man in die örtlichen Regeln zur Bebauung oder man fragt bei der Stadt/Gemeinde an

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47800 Beiträge, 16885x hilfreich)

Der Zaun muss schon eine Mindesthöhe von 90cm haben, damit er als Absturzsicherung gilt, die wegen der Höhe der Speerplatten erforderlich ist.

Allerdings ist in Niedersachsen sowohl für Stützmauern mit einer Höhe von >1,50m als auch für Zäune mit einer Höhe von >2m über gewachsener Geländeoberfläche eine Baugenehmigung erforderlich.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.243 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.190 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen