Habe ich Anspruch auf die Herausgabe der Konsole?

27. November 2022 Thema abonnieren
 Von 
go621665-51
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)
Habe ich Anspruch auf die Herausgabe der Konsole?

Vor kurzem habe ich mich von meinem Freund getrennt. Leider habe ich vor etwas über einem Jahr für Ihn eine Xbox series S auf meinem Namen gekauft, weil es mit seinem Konto nicht ging. Und ich ihn glücklich machen wollte. Ich weiß das war ein Fehler.

Ich bezahle diese Konsole monatlich in Raten von 14.99€ bei Consors Finanz. Noch bis Mai nächstes Jahr. Nun werde ich nach der Trennung natürlich erstrecht kein Geld dafür zurück bekommen. Wir haben auch keinen Kontakt mehr.

Nun ist meine Frage ob ich einen
Anspruch auf die Konsole habe oder Consors Finanz bevor die Konsole abbezahlt ist da die Finanzierung ja auf meinem Namen läuft und sie nur bei ihm steht. Ich habe keine Lust weiter für seinen Spaß zu bezahlen.

Und wenn ja kann mein Ex verklagt werden wenn er sie nicht freiwillig herausgibt? Oder ein Gerichtsvollzieher zu ihm kommen um sie zu holen?

Vielleicht hat hier ja jemand Erfahrung.


Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



23 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118518 Beiträge, 39582x hilfreich)

Zitat (von go621665-51):
Leider habe ich vor etwas über einem Jahr für Ihn eine Xbox series S auf meinem Namen gekauft, weil es mit seinem Konto nicht ging. Und ich ihn glücklich machen wollte.

Weitere vertraglichen Vereinbarungen gab es nicht?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
go621665-51
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Weitere vertraglichen Vereinbarungen gab es nicht?


Nur mündlich, das er mir die 14 Euro jeden Monat zurückgibt. Was nie geklappt hat.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(13612 Beiträge, 4342x hilfreich)

Hallo,

an den Vertrag nit Consors bist du erstmal gebunden.

Bleibt dann noch die Vereinbarung mit dem Ex. Da sehe ich ganz massive Beweisprobleme.
Szenarien:
1. es war ein Geschenk (dann bleibt es das auch)
2. es war ein mittelbarer Kauf des Ex durch dich (dann schuldet er die Raten, auch die Rückständigen)
3. es war dein Kauf, dein Ex hat die X-Box nur geliehen (dann hättest du einen Herausgabeanspruch)

Laut deiner Schilderung war es 2., daher solltest du versuchen, dass zu beweisen.
Ich würde ihn mal anschreiben und an die Raten erinnern, vielleicht bestätigt er ja dann die Vereinbarung.

Stefan

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118518 Beiträge, 39582x hilfreich)

Zitat (von go621665-51):
Nur mündlich, das er mir die 14 Euro jeden Monat zurückgibt.

Wenn sich das nicht beweisen lässt, wird man ein echtes Problem haben, irgendwelche Ansprüche juristisch durchzusetzen.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
go621665-51
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Wenn sich das nicht beweisen lässt, wird man ein echtes Problem haben, irgendwelche Ansprüche juristisch durchzusetzen.


Ok. Und wenn ich die Raten nicht mehr bezahlen würde, dann hätte doch Consors Finanz ein Recht auf das Gerät egal bei wem es ist oder?

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
go621665-51
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von reckoner):
Laut deiner Schilderung war es 2., daher solltest du versuchen, dass zu beweisen.
Ich würde ihn mal anschreiben und an die Raten erinnern, vielleicht bestätigt er ja dann die Vereinbarung.


Ob Anschreiben so viel bringt weiß ich nicht. Reichen die Textnachrichten denn als Beweis dann?

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Kalanndok
Status:
Student
(2221 Beiträge, 346x hilfreich)

Zitat (von go621665-51):
Und wenn ich die Raten nicht mehr bezahlen würde, dann hätte doch Consors Finanz ein Recht auf das Gerät egal bei wem es ist oder?


Nein. Consors hat das Recht die Raten zu bekommen und zwar vom Vertragspartner. Der bist nunmal Du.
Deine Vereinbarungen mit irgendwelchen Dritten sind der Consors egal. Für die zählst nur Du.

Selbst wenn die Consors die Konsole als Kreditsicherheit betrachten und zurückfordern, dann werden sie das von Dir einfordern.

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
go621665-51
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Kalanndok):
Selbst wenn die Consors die Konsole als Kreditsicherheit betrachten und zurückfordern, dann werden sie das von Dir einfordern.


Also müsste ich sie dann von ihm holen und ihn selbst verklagen bei Verweigerung?

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
cirius32832
Status:
Senior-Partner
(6879 Beiträge, 1454x hilfreich)

Zitat (von go621665-51):
Also müsste ich sie dann von ihm holen und ihn selbst verklagen bei Verweigerung?


Natürlich

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

1x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(13612 Beiträge, 4342x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Ok. Und wenn ich die Raten nicht mehr bezahlen würde, dann hätte doch Consors Finanz ein Recht auf das Gerät egal bei wem es ist oder?
Consors wird niemals das Gerät pfänden, sondern ganz allgemein (Kontopfändung, Gerichtsvollzieher - und das alles bei dir, nicht bei dem Ex).
Auch du musst dich im Innenverhältnis nicht mit der Konsole zufrieden geben (die ja heute wahrscheinlich weniger wert ist), du hast Anspruch auf Geld.

Zitat:
Ob Anschreiben so viel bringt weiß ich nicht. Reichen die Textnachrichten denn als Beweis dann?
Grundsätzlich reichen sie, der Ex müsste dann ein Fälschung vorwerfen. Und in einem Zivilprozess ist man dann schnell bei Prozessbetrug.
Am Besten sind natürlich Nachrichten, die nicht so einfach manipuliert werden können (also keine Emails, sondern WhatsApp's etc.).

Stefan

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
Droitteur
Status:
Lehrling
(1592 Beiträge, 404x hilfreich)

Zitat (von cirius32832):
Zitat (von go621665-51):
Also müsste ich sie dann von ihm holen und ihn selbst verklagen bei Verweigerung?


Natürlich

Natürlich nicht. Wenn die Bank die Konsole überhaupt holen würde, dann könnte sie das selbstverständlich auch direkt bei dem tun, der sie gerade im Besitz hat.

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
go621665-51
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von reckoner):
Consors wird niemals das Gerät pfänden, sondern ganz allgemein (Kontopfändung, Gerichtsvollzieher - und das alles bei dir, nicht bei dem Ex).
Auch du musst dich im Innenverhältnis nicht mit der Konsole zufrieden geben (die ja heute wahrscheinlich weniger wert ist), du hast Anspruch auf Geld.

Zitat:
Ob Anschreiben so viel bringt weiß ich nicht. Reichen die Textnachrichten denn als Beweis dann?
Grundsätzlich reichen sie, der Ex müsste dann ein Fälschung vorwerfen. Und in einem Zivilprozess ist man dann schnell bei Prozessbetrug.
Am Besten sind natürlich Nachrichten, die nicht so einfach manipuliert werden können (also keine Emails, sondern WhatsApp's etc.).

Stefan


Ok. Würde sich das denn lohnen ihn wegen dem Geld zu verklagen?

Ok. Bei WhatsApp könnte ich ihn fragen. Aber lohnt sich der ganze Aufwand denn am Ende überhaupt?

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
Droitteur
Status:
Lehrling
(1592 Beiträge, 404x hilfreich)

Das kannst du dir ganz leicht selbst überlegen:

Wirst du gewinnen? –> Ist bei ihm was zu holen? –> Ist bei ihm irgendwann was zu holen? –> Willst du es trotzdem machen? –> Wie viel ist dir deine persönliche Zeit wert?

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(13612 Beiträge, 4342x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Aber lohnt sich der ganze Aufwand denn am Ende überhaupt?
Gerichtsverfahren lohnen sich oft nicht, insbesondere wenn es um Kleingeld geht.
Der Verlierer zahlt dann schon mal richtig drauf.
Und auch für die andere Seite kann es ein Verlustgeschäft werden, wenn einfach kein Geld da ist. Dann hat man einen praktisch wertlosen Titel, im Fall einer Privatinsolvenz sogar wirklich wertlos.

Eine Möglichkeit wäre noch ein Mahnbescheid, der kostet nicht die Welt.

Grundsätzlich solltest du aber erstmal wirksam und nachweisbar in Verzug setzen.
Da die Raten bisher auch meist ausgeblieben sind (so hatte ich dich verstanden) würde ich den Vertrag (ja, es ist ein Finanzierungsvertrag) aus diesem Grund fristlos kündigen, und direkt alle rückständigen und zukünftigen Raten einfordern (mit angemessener Zahlungsfrist, ich würde einen Monat sagen weil Geld immer monatlich kommt).
Und falls das erfolglos bleibt eben einen Mahnbescheid beantragen (geht sogar online).

Und wie gesagt, ein sicherer Weg ist das nicht, den gibt es gar nicht. Im Rückblickt sagt man dann oft, dass man besser nicht dem schlechten Geld noch gutes hinterhergeworfen hätte. Aber hinterher ist man immer schlauer.

Stefan

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
Droitteur
Status:
Lehrling
(1592 Beiträge, 404x hilfreich)

Wenn man die Herausgabe der Konsole wünscht, wäre es besser, nicht von einem Darlehen auszugehen, sondern davon, dass es sich im Prinzip um einen normalen Kaufvertrag handelt, bei dem Teilleistungen erlaubt wurden. Dann vom Kaufvertrag zurücktreten und Konsole herausverlangen. Eventuell funktioniert das sogar leichter. Andernfalls würde ich ebenfalls den Erlass eines Mahnbescheides beantragen, und sei es nur, um ihn mir für die nächsten 30 Jahre für die Chance zu den Akten zu legen oder ins Bad zu hängen, um mich bei Bedarf tüchtig über den Schuldner ärgern und fester drücken zu können ;)

1x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
amz621718-85
Status:
Schüler
(271 Beiträge, 22x hilfreich)

Wie lange läuft denn die Vereinbarung mit dem Freund bzw wie lange zahlt er die Raten nicht? Gab es denn Aufforderungen zur Zahlung oder konnte der Freund von einem Geschenk ausgehen?

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
go621665-51
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Droitteur):
Wirst du gewinnen? –> Ist bei ihm was zu holen? –> Ist bei ihm irgendwann was zu holen? –> Willst du es trotzdem machen? –> Wie viel ist dir deine persönliche Zeit wert?


Das ist sehr unwahrscheinlich das jemals was bei ihm zu holen ist. Und Zeit will ich natürlich auch nicht verschwenden. Alsobkass lasse ich das besser.

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
go621665-51
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Droitteur):
Natürlich nicht. Wenn die Bank die Konsole überhaupt holen würde, dann könnte sie das selbstverständlich auch direkt bei dem tun, der sie gerade im Besitz hat.


Ok. Trotzdem wohl zu umständlich.

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
go621665-51
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Droitteur):
Natürlich nicht. Wenn die Bank die Konsole überhaupt holen würde, dann könnte sie das selbstverständlich auch direkt bei dem tun, der sie gerade im Besitz hat.


Ok. Trotzdem wohl zu umständlich.

0x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
go621665-51
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von reckoner):
Da die Raten bisher auch meist ausgeblieben sind (so hatte ich dich verstanden)


Ich hab die Raten bis jetzt immer an Consors Finanz gezahlt. Nur von meinem ex kam nichts an mich zurück.

0x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
go621665-51
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von amz621718-85):
Wie lange läuft denn die Vereinbarung mit dem Freund bzw wie lange zahlt er die Raten nicht? Gab es denn Aufforderungen zur Zahlung oder konnte der Freund von einem Geschenk ausgehen?


Seit fast einem Jahr zahlt er nichts an mich ungefähr. Ja. Hab immer wieder gesag ich möchte endlich mal mein Geld. Aber er meinte immer er hat es gerade nicht weil er Rechnungen zahlen muss wie Strom etc. und es wird ja auch alles beim einkaufen teurer gerade. Er weiß genau das es kein Geschenk ist. Wir hatten ja abgesprochen er gibt jeden Monat das Geld.

0x Hilfreiche Antwort

#22
 Von 
go621665-51
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von amz621718-85):
Wie lange läuft denn die Vereinbarung mit dem Freund bzw wie lange zahlt er die Raten nicht? Gab es denn Aufforderungen zur Zahlung oder konnte der Freund von einem Geschenk ausgehen?


Seit fast einem Jahr zahlt er nichts an mich ungefähr. Ja. Hab immer wieder gesag ich möchte endlich mal mein Geld. Aber er meinte immer er hat es gerade nicht weil er Rechnungen zahlen muss wie Strom etc. und es wird ja auch alles beim einkaufen teurer gerade. Er weiß genau das es kein Geschenk ist. Wir hatten ja abgesprochen er gibt jeden Monat das Geld.

0x Hilfreiche Antwort

#23
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(13612 Beiträge, 4342x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Das ist sehr unwahrscheinlich das jemals was bei ihm zu holen ist.
Dann solltest du vielleicht wirklich versuchen, hilfsweise die Konsole zu bekommen, und diese dann verkaufen.
Das kann beispielsweise auch mitsamt der Kündigung geschehen. Also, entweder das ganze Geld, oder die Konsole. Vielleicht lässt er sich ja darauf ein.

Zitat:
Ich hab die Raten bis jetzt immer an Consors Finanz gezahlt. Nur von meinem ex kam nichts an mich zurück.
Ich meinte natürlich seine Raten an dich. Wie gesagt, an der Bank kommst du nicht vorbei, und wenn dann pfändet die auch bei dir und nicht bei ihm.

Stefan

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.635 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen