Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
550.307
Registrierte
Nutzer

Handyrechnung ???

29.3.2014 Thema abonnieren Zum Thema: Gebühr Euro
 Von 
kay1212
Status:
Schüler
(251 Beiträge, 121x hilfreich)
Handyrechnung ???

Hallo , war mit meiner Freundin zwischen 3.3.2014 und 10.3.2014 im Ägyptenurlaub , sie hatte ihr Sonyhandy mit Basevertrag und ich mein altes LG mit Vodafonevertrag dabei , nach anschalten in Ägypten , bekam ich eine Meldung von Vodafone , über die möglichen Kosten , meine Freundin aber überhaupt nix . Sie hatte dann 2-3 Anrufe nach Deutschland und ab und zu ihr Handy an um ein abgespeichertes Spiel zu spielen . Sie dachte , das sie die i-netfunktionen des Sony Experia deaktiviert hätte , nun kam am Donnerstag die Meldung , das die Karte vorsichtshalber gesperrt worden ist und sie die Basehotline anrufen soll , was sie auch tat und jetzt eine Gebühr fürs freischalten zahlen muss , was uns interessiert ist , ob es eine maximale Kostengrenze für den Auslandsaufenthalt gibt ? , habe mal was von einer neuen Regelung in höhe von ca 60 Euro gehört und das da eine Meldung von Base kommen muss , das es erhöhte Rechnungskosten anfallen werden , wenn ein bestimmtes Volumen erreicht worden ist , ist da was dran ?

mfg Kay und Kathleen

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Gebühr Euro


25 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(27847 Beiträge, 15197x hilfreich)

habe mal was von einer neuen Regelung in höhe von ca 60 Euro gehört und das da eine Meldung von Base kommen muss , das es erhöhte Rechnungskosten anfallen werden , wenn ein bestimmtes Volumen erreicht worden ist , ist da was dran ? Ja, so eine Regelung existiert: http://www.billiger-telefonieren.de/datenroaming/

-----------------
" Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8326 Beiträge, 3392x hilfreich)

Der weltweite "Kostendeckel" hat leider einen kleinen Nachteil - er kann auch aufgehoben werden. Evtl. wurde auch ein NICHT-EU-Tarif gebucht (irgendwas mit Reiseoption meist) und dann gilt KEINE EU-Kostenschutzregel, da der Verbraucher sich "wissentlich" in ein anderes Vertragsmodell begeben hat. Also dringend Tarif und alle Optionen prüfen und hier posten!
Kann der Anbieter nicht standardmäßig das EU-Paket mit weltweitem Kostendeckel angeboten und einen ins offene Messer laufen lassen, dann ist die Rechnung angreifbar und übrigens auch die Sperre. Wie hoch ist eigentlich die aktuelle Rechnung?

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
kay1212
Status:
Schüler
(251 Beiträge, 121x hilfreich)

über die höhe konnte der Mitarbeiter nichts sagen , warum auch immer .....vielleicht weil die erst das Datenvolumen auf Euro berechnen müssen .

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8326 Beiträge, 3392x hilfreich)

Viel wichtiger: dringend Tarif und alle Optionen prüfen und hier posten!

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
drkabo
Status:
Gelehrter
(11257 Beiträge, 7712x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8326 Beiträge, 3392x hilfreich)

Der springende Punkt ist dabei genau die Tariffrage und wann auf Nicht-EU-Tarif gewechselt wurde. Nur wenn Base nachweisen kann, das der Tarif vom Kunden so explizit beauftragt wurde wird es eng. Wird aber ein Alt-Tarif einfach weitergeführt, dann ist es Eigenverschulden von Base.
Dabei noch ein Hinweis: die Freischaltgebühr kommt mir sehr merkwürdig vor und dürfte insbesondere bei falscher Roamingrechnung nicht rechtmäßig sein!

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
kay1212
Status:
Schüler
(251 Beiträge, 121x hilfreich)

Hallo Tarif müssen wir erst einmal genau suchen , da ja ein Altvertrag läuft und irgendwelche Flatgeschichten dazugebucht wurden . Meine Freundin war heut bei Base und da soll es sich schon einmal um 550 Euro handeln + normale Rechnung .

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8326 Beiträge, 3392x hilfreich)

Im Onlineportal nachschauen ;)

Aber auch in einem Altvertrag hätte Base die EU-Regelung anwenden müssen!!! Ohne nachweisbare Kundenentscheidung für einen Nicht-EU-Tarif gilt die Verbraucherschutzregelung. Dazu ist allerdings gut, wenn die vollständige Vertragshistorie bekannt ist.

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Pragmaticus
Status:
Lehrling
(1451 Beiträge, 497x hilfreich)

Aktives Handeln erscheint hier angebracht. Gerade bei Base wird mit der EU-Regelung geschlampt. Die Beweispflicht liegt bei Base. Es kann also nicht schaden, wenn man Base nachweisbar zur Entsperrung auffordert, da rechtswidrig. Grund: der EU-Kostendeckel liegt unter der 75€-Grenze nach TKG, die auch nur nach Mahnung zur Sperrung führen darf. Natürlich auch an Kostendeckel erinnern und nur so einen Betrag zahlen. Eine Abbuchung von >500€ würde ich sofort zurückbuchen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8326 Beiträge, 3392x hilfreich)

Stimmt, der cut-off-Mechanismus funktioniert bei Base häufig nicht und dann gibt es Horrorrechnungen. Die Aussichten auf ein "blaues Auge" zu 60€ stehen daher gut :grins:
Vor einer Rückbuchung sollte man aber formal immer eine Rechnungsreklamation durchführen. Genau das ist jetzt bereits möglich und notwendig!

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

-- Editiert Mr.Cool am 01.04.2014 14:59

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
kay1212
Status:
Schüler
(251 Beiträge, 121x hilfreich)

Hallo , meine Freundin soll mit 550 Euro zur Kartenentsperrung in Vorkasse treten , sie braucht ihr Handy aber dringend , wenn sie die 550 Euro zahlen würde , wie ist dann die Chance ihr Geld wieder zu bekommen , falls Base rechtswiedrig handelt ? Ich würde ja meinen , sämtliche Zahlungen unter Vorbehalt zu leisten und dann den Einzelverbindungsnachweis anzufordern + Details aus dem Vertragsmodell anfordern . Könnte jemand mir schreiben , wie wir das formulieren sollen und wer nen guter Ansprechpartner währe....Verbraucherschutz ?

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(27847 Beiträge, 15197x hilfreich)

http://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/verbraucher-node.html

-----------------
" Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8326 Beiträge, 3392x hilfreich)

Dauert bei Verbraucherschutz und BNetzA alles Monate bis zur Klärung :augenroll:
BNetzA wird vermutlich auch auf Vertragsrecht verweisen und sich nicht einmischen. Das Geld kann die Freundin auch nur einklagen um es wieder zu bekommen. Da ist es besser sofort einen Anwalt mit einem netten Fax an die Rechtsabt. zu beauftragen. Kann man auch selber machen, wird aber etwas schwieriger.
Mein Tipp: Sofort Fax an Geschäftsleitung mit Hinweis auf rechtswidrige Sperrung (Anforderungen nach TKG nicht erfüllt und falsche Roamingabrechnung-EU-Verordnung). Frist von 48h setzen und mit Anwalt drohen. Dann ist E+ in Verzug und die Beauftragung eines Anwaltes zahlt dann evtl. auch E+. Ferner kann man bei rechtswidriger und längerwährender Sperre fristlos kündigen.

Zuvor natürlich genau prüfen, ob in den letzten ca. 1-3 Jahren eine Reiseoption gebucht wurde, die nicht den cut-off beinhaltet!!! Falls ja - gute Nacht.
Es ist aber auch fraglich, ob erst bei 500€ eine Notsperre erfolgen kann. Selbst wenn - das grenzt an Nötigung und ob das über AGB abgesichert ist, wage ich zu bezweifeln. Gab es keine SMS o.a. Warnungen? Besteht eine Vollsperre oder nur abgehende Sperre?

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
kay1212
Status:
Schüler
(251 Beiträge, 121x hilfreich)

Hallo , es gab weder eine Nachricht/ Warnungen über mögliche Kosten und über Reiseoption weiß meine Freundin nix .Es besteht nur eine Sperre für abgehende Anrufe+ Daten . Werden morgen in den örtlichen E-Plus Shop gehen und da noch einmal die ganze Sache ansprechen , ich denke mal , das er im System schauen kann und Vertragdetails herausgeben kann . Das Fax werden wir auch absenden und hoffen ......

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
Flo Ryan
Status:
Senior-Partner
(6930 Beiträge, 4783x hilfreich)

Was soll das hier eigentlich alles. TE weiss nach drei Tagen noch immer nichtmal, was überhaupt für ein Vertrag besteht, aber man rät ihm schön, gleich diesem und jenem böse Briefe zu schreiben und sich sonstwas zu beschweren. Das ganze ist sinnfrei!

Im Nicht-EU-Ausland gilt die Obergrenze (wenn nicht sowieso ein anderer Tarif gebucht wurde) nur, wenn der Provider im Ausland alle relevanten Daten in Echtzeit übermittelt. In Ägypten ist das zu bezweifeln. Also gibt es nur eine einmalige SMS und dass diese ankam wird der Provider nachweisen können, auch wenn TE jetzt von nichts was wissen will.

-----------------
"Ach Horst...."

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8326 Beiträge, 3392x hilfreich)

Raub uns doch nicht jede Illusion .. :cheers:
Klar kommt es einem in vielen Fällen komisch vor. Andererseits gab es schon etliche Erfolgsmeldungen, das E+ die Kosten ausgebucht hat. Der Cut-off kann, sofern er überhaupt relevant ist, nur aktiv ausgeschaltet werden. Auch das weiß man bei Blondinen nie so genau was die hinterher erzählen :augenroll:

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#17
 Von 
kay1212
Status:
Schüler
(251 Beiträge, 121x hilfreich)

Hallo ,habe jetzt diue Unterlagen durchgesehen und den Kundenauftrag zur Hand , der Vertrag ist von 2007 und hieß Zehnclassic 60_60 . Im Jahr 2011 wurde dann die Option Internet Flat L plus gebucht . Von Reiseoption ist nix im Vertra zu finden . Mehr finde ich auf die schnelle nicht , werden dann in den E-Plus Shop gehen und vielleicht kann der Mitarbeiter mehr sagen .

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#18
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8326 Beiträge, 3392x hilfreich)

Immer noch kein Einschreiben gesendet? :augenroll:
Was sollen denn die Talks im Shop??? :bang:

Base/Eplus ist völlig borniert, da deren Roaming im Umbau ist und nach zahlreicher Erfahrung auch keine Info-SMS kommen! Das sollten die auch selbst wissen und wer richtig reklamiert(!!!) wird auch Erfolg haben. Weiß ich aus eigener Erfahrung.

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#19
 Von 
kay1212
Status:
Schüler
(251 Beiträge, 121x hilfreich)

Hallo , das Fax hat Erfolg gebracht , denke mal hätten wir bezahlt , währe es bei den 550 Euro geblieben und E-Plus hätte den Fehler nicht korrigiert . Danke noch einmal für die Tipps ...Kay& Kathleen .

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#20
 Von 
kay1212
Status:
Schüler
(251 Beiträge, 121x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#21
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8326 Beiträge, 3392x hilfreich)

quote:
Hallo , das Fax hat Erfolg gebracht
Erfreulich. Danke für die Erfolgsmeldung.

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#22
 Von 
kay1212
Status:
Schüler
(251 Beiträge, 121x hilfreich)

Hallo , wollte mal das Schreiben von E-Plus per Foto verlinken , geht aber net , bekomme das mit dieser URL nicht hin , kann mir einer das erläutern ?

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#23
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8326 Beiträge, 3392x hilfreich)

Du hast vermutlich das "Link einfügen"-Symbol (Erdkugel) nicht benutzt?
Sieht SO aus

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#24
 Von 
kay1212
Status:
Schüler
(251 Beiträge, 121x hilfreich)

https://www.facebook.com/kay.kottke.3/media_set?set=a.493787714076767.1073741835.100003366291850&type=3&uploaded=1

ganz anderer Versuch ,Foto vom Schreiben auf Facebook verlinkt .

-----------------
""
Link kopieren und dann seht selbst

-- Editiert kay1212 am 12.04.2014 14:36

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#25
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8326 Beiträge, 3392x hilfreich)

Wenn man in FC angemeldet ist ... naja ...

Trotzdem danke für den Einblick in die faulen Ausreden. E+ hat scheinbar Probleme mit den Roamingabrechnungen und bei z.B. Reisevorteil kommen gar keine Infos, aber angeblich Abrechnung nach EU-Vorgaben.
Wenn jetzt nichts berechnet wird, wäre das fair. Ansonsten Rechnungsgutschrift verlangen wegen Nichtnutzbarkeit der Telefonkarte wg. abgehender Sperrung.

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 193.917 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.547 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.