Hartz - Gerichtsvollzieher ????

17. März 2009 Thema abonnieren
 Von 
Farnmausi
Status:
Schüler
(363 Beiträge, 193x hilfreich)
Hartz - Gerichtsvollzieher ????

Liebe Forengemeinde,

ich habe ein Verständnisproblem. Im TV läuft nun häufig eine Sendung, in der regelmäßig Gerichtsvollzieher ALG II Bezieher aufsuchen um offene Rechnungen einzutreiben oder aber zu pfänden.

Genau dort liegt mein Verständnisproblem. Dank Peter Hartz und dem Herrn Schröder muß bei einem Antrag "alles" offen gelegt werden und der Betroffene erhält das angebliche (viel zu niedrige) Existenzminimum. Er liegt also weit unter den "Pfändungsgrenzen". Wie geht es dann, das diese Menschen auch noch zu Minimalraten genötigt werden und nur mit Hilfe der inzwischen hiesiger Tafeln überleben können?

Dreist wenn auch noch nach Pfändungsobjekten Ausschau gehalten wird.

Mit diesen kein Hartz.

Beträge die letztlich von den Minisätzen für Kinder gedacht sind, werden einkassiert. Ich verstehe es nicht und hoffe, Ihr könnt mir dies vielleicht erklären.

Grüßele Farnmausi

-----------------
"Träume nicht vom Leben - lebe deinen Traum"

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33016 Beiträge, 17314x hilfreich)

Hi,

wir haben hier ein tolles Unterforum Zwangsvollstreckung, wo man Ihnen sicher gern erklärt, wie realistisch oder unrealistisch solche Sendungen sind.

Gruß vom mümmel

2x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 2469x hilfreich)

Kein mensch muss dem Gerichtsvollzieher irgendwas geben wenn er unter den Pfändungsgrenzen liegt. Der Gerichstvollzieher kommt im Auftrag der Gläubiger die nicht glauben das man kein Geld hat, deswegen konntrolliert der auch nach. Ist dem ja nicht bekannt das man HarzV bekommt, auch werden nich alles HarzV so genau kontrolliert.

Das die bösen HarzVler das Geld Ihrer Kinder nehmen und es nicht mit Alkohol und Zigaretten raushauen ist mir neu. Könnte daran liegen das man mit dem Offenbarungseid kein Handy mehr bekommt und bei Quelle auch nichts mehr bestellen kann.

Das Problem ist nicht HarzV oder der Gerichtsvollzieher, sondern das das "Kinder HarzV" mit in einen Haushalts-Topf geworfen wird, denn zu verwalten viele Menschen einfach nicht in der Lage sind.

Es gibt immer auch Ausnahmen !

K.

-----------------
"----------
Da kostenloses Rechtsberatung verboten ist, muss mein Rat mit meinen dummen Sprüche erka"

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-2223
Status:
Student
(2421 Beiträge, 1220x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
CvD
Status:
Praktikant
(951 Beiträge, 352x hilfreich)

> Dank Peter Hartz und dem Herrn Schröder muß bei einem Antrag alles offen gelegt werden

... was aber eben nicht heißt, daß das auch die Wahrheit ist und nicht vielleicht doch noch ein 2-Meter-LCD-Fernseher, ein schneller PC oder goldbesetzte Badarmaturen vorhanden sind.

Oder meinst du im Umkehrschluß, Leuten, die Hartz IV beantragen, sei grundsätzlich alles unbesehen zu glauben?

Umgekehrt ist doch gerade das Forum Familienrecht voll mit Leuten, die schreiben "Der Kindsvater hat den Offenbarungseid geleistet und zahlt keinen Unterhalt, lebt aber weiter in Saus und Braus, was kann ich tun".

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.012 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.142 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen