Immobile/Grundschuld

9. März 2020 Thema abonnieren
 Von 
Besorgt1
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Immobile/Grundschuld


Folgende Situation:

Ich bin Eigentümer eines Hauses und meine Eltern haben das Nießbrauchrecht, der Kauf der Immobilie wurde damals per Darlehen mit finanziert mit eingetragener Grundschuld.

Das Darlehen ist zu 80% getilgt und Darlehensnehmer bin ich, zumindest in der Erinnerung, da ich damals grade erst 18 Jahre alt war als der Erwerb und der Nießbrauch von mir notariell unterschrieben wurde.

Nun gibt es leider Differenzen zwischen mir und meinen Eltern bezüglich der Immobilie und meine Eltern wollen mir die Unterlagen über Nießbrauch, Darlehen, Grundbuch nicht aushändigen und ich besitze keine Kopien, bisher haben alle Abwicklungen und Bezahlung bezüglich der Immobilie meine Eltern übernommen.

Ich war sehr blau äugig und zu gut gläubig damals, da die Immobilie ausschließlich mit mir vererbtem Geld und dem Darlehen erworben wurde.

Meine Frage ist, können meine Eltern rein theoretisch an mir vorbei ohne meine Zustimmung die vorhandene Grundschuld erneut aufstocken bei der Bank die die Grundschuld hält und wo auch das Restdarlehen besteht!?

Ich weiß leider nicht ob es Zusatzvereinbarungen gibt, da es lange her ist und ich nicht an die Unterlagen komme im Moment.

Über hilfreiche Antworten und Lösungsvorschläge wäre ich sehr dankbar...

Mfg...

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Richter
(8109 Beiträge, 4523x hilfreich)

Zitat (von Besorgt1):
Nun gibt es leider Differenzen zwischen mir und meinen Eltern bezüglich der Immobilie und meine Eltern wollen mir die Unterlagen über Nießbrauch, Darlehen, Grundbuch nicht aushändigen und ich besitze keine Kopien

Den Vertrag betr. Nießbrauch kannst du dir beim Grundbuchamt besorgen.
Zitat:
Meine Frage ist, können meine Eltern rein theoretisch an mir vorbei ohne meine Zustimmung die vorhandene Grundschuld erneut aufstocken bei der Bank die die Grundschuld hält und wo auch das Restdarlehen besteht!?

Die Eltern können ein weiteres Darlehen aufnehmen; eine dingliche Sicherung ist nicht ohne deine (notarielle) Mitwirkung möglich. Eine Grundbucheintragung ist nur mit Zustimmung des Eigentümers möglich.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.293 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.220 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen