Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
536.196
Registrierte
Nutzer

Krankenhaus Aufenthalt....

8.10.2017 Thema abonnieren
 Von 
guest-12314.04.2018 21:46:33
Status:
Beginner
(100 Beiträge, 10x hilfreich)
Krankenhaus Aufenthalt....

Guten Tag!
Wenn ich mit eibner Behandlung in einem Krankenhaus nicht einverstanden bin, kann ich dann verlangen in ein anderes Krankenhausd verlegt zu werden?


Viele Grüße,
Interessant100!

Verstoß melden



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Flo Ryan
Status:
Senior-Partner
(6839 Beiträge, 4732x hilfreich)

Klar. Die Kosten dafür wird man aber notfalls selbst tragen müssen.

Signatur:Wo lagert die Post eigentlich die ganzen Briefe, die angeblich nie zugestellt worden sind?
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12314.04.2018 21:46:33
Status:
Beginner
(100 Beiträge, 10x hilfreich)

Was heißt notfalls?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(73221 Beiträge, 32723x hilfreich)

Zitat (von Interessant100):
Wenn ich mit eibner Behandlung in einem Krankenhaus nicht einverstanden bin, kann ich dann verlangen in ein anderes Krankenhausd verlegt zu werden?

Klar.
Verlangen kann man ja bekanntlich fast alles.



Zitat (von Interessant100):
Was heißt notfalls?

Wenn es keinen anderen gibt der zahlt.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Sir Berry
Status:
Schlichter
(7646 Beiträge, 2644x hilfreich)

Wir haben freie Arzt- und Krankenhauswahl.

Deshalb kannst Du in jedes Krankenhaus Deiner Wahl.

Der Transport ist jedoch nicht aus med. Gründen notwendig, deshalb musst Du die Kosten tragen. Kann bei einem Liegendtransport recht teuer werden.

Weitere Einschränkungen können bei Kassenpatienten entstehen, wenn das neue KH höhere Pflegesätze berechnet und erst recht, wenn es als Privatklinik keine Kassenzulassung hat.

Auch eine im neuen Krankenhaus als notwendig erachtete erneute Diagnostik, die nicht mit dem Pflegesatz abgegolten ist, löst i.d.R. keine Kostenerstattung des Kostenträgers aus.

Zu beachten gilt auch, ob ein anderes Krankenhaus unter diesen Umständen überhaupt bereit ist Dich aufzunehmen.
Wird nämlich nach Fallpauschalen abgerechnet, kommt es oft zu Unstimmigkeiten.

Machbar ja, sind Probleme ohne vorherige Abklärung vorhersehbar - auch ja.

Berry

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 185.969 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.528 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.