Krankheitsbedingte Kita Schließung

3. Dezember 2023 Thema abonnieren
 Von 
schulzep16
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Krankheitsbedingte Kita Schließung

Guten Tag, ich hoffe ich bin hier richtig.

Seit längerer Zeit gibt es immer Mal wieder kurzfristige Änderungen der Betreuungs- und Öffnungszeiten in der Kita (öffentlicher Träger) meiner Tochter.

Heute kam eine Mitteilung, dass die Kita von Dienstag bis Freitag krankheitsbedingt schließen muss.

Ich Frage mich, ob ich das Betreuungsgeld für die 4 Tage zurückfordern?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(38869 Beiträge, 14069x hilfreich)

Erst einmal in den Vertrag schauen. Ich kenne da verschiedene Modelle.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
schulzep16
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke erstmal für die Antwort.

Der Betreuungsvertrag ist leider sehr kuz gehalten. Schließungen durch das Gesundheitsamt oder andere zwingende Gründe sind dort beschrieben.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121805 Beiträge, 40067x hilfreich)

Zitat (von schulzep16):
Ich Frage mich, ob ich das Betreuungsgeld für die 4 Tage zurückfordern?

Ja, denn fordern kann man ja fast alles.

Probleme gibt es meist erst beim „bekommen" bzw. „durchsetzen", denn da spielen eine Vielzahl von Faktoren (kann er, will er, darf er, ist er vertraglich verpflichtet, sind diese vertraglichen Verpflichtungen gültig, …) mit.



Zitat (von schulzep16):
Schließungen durch das Gesundheitsamt oder andere zwingende Gründe sind dort beschrieben.

Und?

Ein "krankheitsbedingt schließen" dürfte durchaus unter "andere zwingende Gründe" fallen.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
calimero2010
Status:
Schüler
(490 Beiträge, 316x hilfreich)

Das Thema kann vielfältig bis gar nicht geregelt sein. In SH ist zum Beispiel festgelegt, ab wie viel Betreuungausfall zurückerstattet werden muss.
Am besten wendest du dich mit der Frage mal an deine Elternvertretung bzw. falls vorhanden, an die Kreiselternvertretung. Die werden dir sagen können, ob es bei euch kommunale Regelungen gibt.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.537 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.712 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen