Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
600.049
Registrierte
Nutzer

Lehrer hat Klassenarbeit "verloren"

14.3.2016 Thema abonnieren
 Von 
_BANNED_
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Lehrer hat Klassenarbeit "verloren"

Hallo Community!

Ich(16) habe letzte Woche Mittwoch eine Klassenarbeit im Fach Deutsch geschrieben(ein Teil ins Arbeitsheft und ein Teil am Arbeitsblatt). Sie ging über 2 Stunden. Als ich mit dem Aufgabe auf dem Blatt fertig war, gab ich das Blatt ab, und holte mir die Aufgabe für das Arbeitsheft. Nach den 2 Stunden habe ich dann auch mit allen anderen das Heft abgegeben. Jetzt kam aber am Freitag der Lehrer auf mich zu, und sagte, dass er das Heft nicht finden konnte. Ich sollte bis heute schauen, ob ich das Heft "ausversehen" eingesteckt habe. Habe über das Wochenende geschaut, und wie zu erwarten nix gefunden. Daraufhin meinte er, er würde jetzt nur die kleinere Aufgabe auf dem Blatt für eine Note werten. Ich habe vorgeschlagen, den Teil im Arbeitsheft nochmal nachzuschreiben. Nur das war leider für den Lehrer gar keine Alternative! Was habe ich jetzt noch für Möglichkeiten?

LG

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Rechtschreibung
Status:
Lehrling
(1107 Beiträge, 1190x hilfreich)

1. An die Eltern wenden.
2. An den Vertrauenslehrer oder sowas wenden.
3. An die Schulleitung wenden.

Wie werden die Hefte eingesammelt? Werden die gezählt? Kann irgendwie glaubhaft gemacht werden, dass der Lehrer das Heft hat? Wie sieht es denn sonst so mit den Noten in diesem Fach aus? Ist der Teil auf dem Arbeitsblatt einfacher/schwerer als der im Heft?

Es ist nunmal "seltsam", wenn alle hefte gemeinsam eingesammelt werden, dann aber nur eines verschwindet. Ich kenne ähnliche Fälle. Da war dazwischen aber ein Postversand oder sowas.

Mir scheint fraglich, ob es sinnvoll ist, hier auf sein (vermeintliches) Recht des Neuschreibens zu bestehen. Dann beharrt der Lehrer möglicherweise umgekehrt darauf, dass das Heft nie abgegeben wurde. Dumme Situation. Daher unbedingt mit den Eltern besprechen.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
_BANNED_
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Erstmal Danke für die Antwort!

Wie legen die Hefte immer beim Lehrer aufs Pult. Ob und wann die gezählt werden, dass weiß ich nicht. Der Teil Im Arbeitsheft ist der leichtere Teil gewesen. Trotzdem gab es dort Viele Punkte :/ . Ich gehe davon aus, dass auch meine Mitschüler gesehen haben, dass ich das Heft abgegeben hab. Nur ob Sie sich noch daran erinnern können, weiß ich nicht. Normalerweise merkt man sich sowas ja nicht...

LG

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
TheSilence
Status:
Lehrling
(1651 Beiträge, 1036x hilfreich)

Zitat:
Ich habe vorgeschlagen, den Teil im Arbeitsheft nochmal nachzuschreiben. Nur das war leider für den Lehrer gar keine Alternative!


Klar, da kennst du ja jetzt das Thema und könntest dich entsprechend vorbereiten, was soll das dann noch für einen Prüfungswert haben?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 223.592 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
92.446 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen