Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
522.566
Registrierte
Nutzer

Mitbewohner will fehlerhafte Abrechnung nicht korrigieren lassen

13.8.2019 Thema abonnieren
 Von 
go522629-20
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Mitbewohner will fehlerhafte Abrechnung nicht korrigieren lassen

Hallo, die Situation ist folgende:

Person A lebte zur Untermiete bei Person B. Am 30.06.2019 endete der Untermietvertrag. Zu dem Zeitpunkt fehlten noch die Strom- und Gasabrechnungen für 01.05.2018-30.04.2019 und 01.05.-30.06.2019. Jetzt kamen die Abrechnungen an und Person A stellte fest, dass die Abrechnungen fehlerhaft sind und die Gutschrift zu gering ist. Person B weigert sich aber, dies den Anbietern zu melden und eine Korrektur zu verlangen.

Besteht für Person A die Möglichkeit, dass fehlende Geld von Person B direkt einzuklagen?

Im Untermietvertrag war eine Nebenkostenvorauszahlung vereinbart.

Vielen Dank im Voraus!

-- Editiert von go522629-20 am 13.08.2019 21:39

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(68847 Beiträge, 31949x hilfreich)
Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen