Online Banking Klarna Betrug Hilfe

12. Oktober 2023 Thema abonnieren
 Von 
hilfe12345123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Online Banking Klarna Betrug Hilfe

Guten Abend miteinander,

Eines vorweg: mir ist das alles ziemlich unangenehm und es verunsichert mich sehr.

Habe mir heute das erste Mal OnlineBanking eingerichtet und dann beim surfen im Internet auf Klarna gestoßen. Da ging es dann auch relativ schnell ans bestellen, man will das ja ausprobieren. Hab mich dann für die Sofortüberweisung entschieden (riesen Fehler). Ich war ziemlich aufgeregt, hab so ziemlich alles eingewilligt, bzw ausdrücklich eingewilligt. Im Nachhinein ist mir jedoch aufgefallen das Klarna nun im Besitz meiner Daten, Passwort sowie Code von meinem Online-Banking Account ist und zudem die Möglichkeit hat, darauf zuzugreifen sowie Infos (Kontostand, Einkommen usw) abrufen kann!!! Alles nur weil ich nicht nachgedacht habe in meiner Euphorie. Hab auch schon recherchiert wie ich das alles Rückgängig machen kann und die meine Daten sowie Einwilligungen löschen, jedoch ist weder der Weg per Email noch über die App Erfolgsversprechend da sie sich immer Vorbehalten unter gewissen Gesetzen und Regelungen Infos zu behalten (unter anderem Daten meines privaten Kontos!!! "Schutz für sie, Geldwäsche Blabla).

Was kann ich tun? Ich bin völlig am verzweifeln, die Tatsache das so eine Organisation alle meine Finanzen einsehen kann und ich machtlos bin macht mir große Angst, auch vor den Konsequenzen in der Zukunft.

Bitte nehmt euch Zeit und helft mir, ich bin nervlich so am Ende. Der erste Tag und direkt so ein Desaster.

Verzweifelte Grüße und einen schönen Abend!

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118615 Beiträge, 39604x hilfreich)

Die Lösung ist eigentlich recht einfach, man ändert die Zugangsdaten zum Online Banking und prüft im Online-Banking welche externen Zugriffsrechte man vergeben hat, dann ist zumindest der zukünftige Zugriff unterbunden.

In dem Zusammenhang empfehle ich auch, sich mal in Ruhe mit dem Konstrukt der "2-Faktor-Authentifizierung" zu beschäftigen.



Zitat (von hilfe12345123):
da sie sich immer Vorbehalten unter gewissen Gesetzen und Regelungen Infos zu behalten (unter anderem Daten meines privaten Kontos!!! "Schutz für sie, Geldwäsche Blabla).

Ja, da gibt es diverse Gesetze, welche die Unternehmen dazu verpflichten.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Nana71
Status:
Praktikant
(969 Beiträge, 102x hilfreich)

Zitat (von hilfe12345123):
Ich war ziemlich aufgeregt, hab so ziemlich alles eingewilligt, bzw ausdrücklich eingewilligt. Im Nachhinein ist mir jedoch aufgefallen das Klarna nun im Besitz meiner Daten, Passwort sowie Code von meinem Online-Banking Account[/b] ist und zudem die Möglichkeit hat, darauf zuzugreifen sowie Infos (Kontostand, Einkommen usw) abrufen kann!!!


Bist du dir sicher, dass du da nicht was missverstanden hast? Die können ja nur die Daten haben, die du ihnen mitgeteilt hast...warum gibst du dein Passwort und den Code zu deinem Onlinebanking raus?

BTW: Wenn du dem tatsächlich zugestimmt hast, hat das ja mit Betrug nichts zu tun.

Zitat (von hilfe12345123):
Was kann ich tun? Ich bin völlig am verzweifeln, die Tatsache das so eine Organisation alle meine Finanzen einsehen kann und ich machtlos bin macht mir große Angst, auch vor den Konsequenzen in der Zukunft.


Ich würde mich zunächst noch mal erkundigen, ob das wirklich der Fall ist.

-- Editiert von User am 12. Oktober 2023 08:59

Signatur:

Ich gebe lediglich meine Meinung wieder - Rechtsberatung gibt es gegen Bezahlung beim Anwalt.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Legalitätslevel100
Status:
Beginner
(140 Beiträge, 47x hilfreich)

Da hat wohl jemand so überhaupt nicht verstanden, was da eigentlich vor sich geht…

https://www.klarna.com/sofort/

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.949 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen