Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
523.361
Registrierte
Nutzer

Personalausweis beantragen ohne geburtsurkunde

16.5.2019 Thema abonnieren
 Von 
Roetuepanther
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Personalausweis beantragen ohne geburtsurkunde

Hallo Ich habe ein Problem ich (23) würde gerne einen neuen Personal ausweiß beantragen bin leider aber nicht mehr im besitz des alten und habe leider auch meine Geburtsurkunde nicht da diese bei meinen Eltern liegt und ich zu diesen keinen Kontakt habe. ich bin jetzt auch schon seid 3 jahren ohne perso unterwegs doch solangsam würde ich gerne dinge wie ein konto und sozial geld beantragen können und nun frage ich mich welche hürden sich mir in den weg stellen werden und wie ich am besten über diese herum komme
mfg

-- Editiert von Moderator am 17.05.2019 17:00

-- Thema wurde verschoben am 17.05.2019 17:00

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(28275 Beiträge, 11729x hilfreich)

Keine Ahnung, ob man bei Neubeantragung nach so langer Zeit eine Geburtsurkunde benötigt. Ich zumindest musste die in den letzten 30 Jahren nicht vorlegen, ob davor, erinnere ich mich nicht mehr. WEnn du denn eine als Hardcopy benötigst (was ich bezweifele), dann bekommst Du diese beim Standesamt auf Antrag.

Vielleicht mal vorher hingehen und fragen, was Du in Deinem speziellen Fall vorlegen musst?

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Spejbl
Status:
Praktikant
(756 Beiträge, 90x hilfreich)

Das kann von Gemeinde zu Gemeinde verschieden sein.

Bei uns wird die verlangt. Bis vor wenigen Jahren ging das auch ohne. Da reichte eine Kopie.

Signatur:Jeder für sich allein, ist nichts. Zusammen aber, sind wir ein unschlagbares Team!
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
cirius32832
Status:
Lehrling
(1919 Beiträge, 662x hilfreich)

Sind andere Unterlagen / Dokumente vorhanden?
Also ein Führerschein?
Ist der alte Perso noch vorhanden?

Ansonsten einfach mal beim Amt anrufen was man in einem solchen Fall machen kann

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unbeschreiblich
(25945 Beiträge, 7268x hilfreich)

Irgendein amtliches Dokument mit Bild sollte ausreichen, Führerschein z.B.
Krankenkassenkarte könnte auch reichen.

Ich habe mal einen neuen Personalausweis unter Vorlage meiner Bahncard beantragt, als die noch mit einem Bild ausgestattet war.

Hier bei uns ist es so, dass man gar kein Dokument benötigt, wenn auch der letzte Ausweis bereits hier ausgestellt wurde. Denn dann sind alle Daten incl. Bild digital im System vorhanden.

-- Editiert von !!Streetworker!! am 17.05.2019 10:36

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
calimero2010
Status:
Schüler
(389 Beiträge, 244x hilfreich)

Wieso besorgst du dir nicht einfach eine Geburtsurkunde? Du weißt doch wo du geboren bist. Bei dem Standesamt bekommst du jederzeit eine neue Urkunde. Bei den meisten kann man das inzwischen sogar Online beantragen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 179.896 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.288 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.