Pizzalieferdienst tür nicht aufgemacht.

9. Juni 2014 Thema abonnieren
 Von 
schattenprinz
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Pizzalieferdienst tür nicht aufgemacht.

Hallo,

Person A bestellt um 23:00 für 10 € Essen. schreibt in der Bestellung dass er um eine Email bittet wenn der Fahrer losfährt da die Schelle kapputt ist und ebenso das Telefon. (doofer zufall)

Nun hört man nach 65 Minuten nach der Bestellung Steine ans fenster und ein lautes brüllen. Dies hat Person A so verärgert dass er die Tür nicht aufgemacht hat da keine Email kam und letztlich auch das Geschäft dann schon zu war hatte er sich anderweitig Nahrung besorgt.


Womit hat Person A zu rechnen ?

Bestellt wurde über ***** kann er hier ein Brief vom Inkassobüro erwarten? und wie kann der Lieferdienst beweisen dass er nicht angenommen habe ?



-----------------
""

-- Editiert von Moderator am 09.06.2014 10:32

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121285 Beiträge, 40005x hilfreich)

quote:<hr size=1 noshade>Dies hat Person A so verärgert dass er die Tür nicht aufgemacht hat da keine Email kam <hr size=1 noshade>

Dennoch befindet man sich in Annahmeverzug, hier sogar mit Vorsatz.



quote:<hr size=1 noshade>Bestellt wurde über ***** kann er hier ein Brief vom Inkassobüro erwarten? <hr size=1 noshade>

Entweder einen Brief vom Lieferanten, vom Inkasso, vom Anwalt oder auch direkt Post vom Gericht.
Alles wäre möglich.

Abwarten was kommt, dann muss man schauen was gefordert und wie es begründet wird.



quote:<hr size=1 noshade> und wie kann der Lieferdienst beweisen dass er nicht angenommen habe ? <hr size=1 noshade>

Durch Zeugenaussage.





-----------------
"Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB ."

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12320.09.2014 20:57:52
Status:
Bachelor
(3393 Beiträge, 2075x hilfreich)

quote:
Womit hat Person A zu rechnen ?



Wenn man dem Lieferdienst seine 10 EUR bezahlt mit gar nichts.

Das wäre nicht nur rechtlich gesehen die beste Lösung.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.267 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.190 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen