Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.824
Registrierte
Nutzer

Rate nicht gezahlt, Strafvollstreckung

8.1.2008 Thema abonnieren
 Von 
M.Simon
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 2x hilfreich)
Rate nicht gezahlt, Strafvollstreckung

Hallo, ich habe im Nov. 06 etwas dummes angestellt und im alkoholisierten Zustand aus einer Diskothek eine Flasche Sekt entwendet. Ich bin nicht vorbestraft oder so; mir macht die Sache immer noch psychisch zu schaffen.

Es wurde eine Geldstrafe verhängt, die ich üer Raten zahlen durfte. Nun habe ich dummerweise die Rate vom letzten Monat vergessen zu lassen, prompt kam eine Woche später ein Brief von der Staatsanwaltschaft mit der Aufforderung den vollen Restbetrag zu überweisen binnen EINER WOCHE, sonst würden mir Zwangsmaßnahmen drohen!!

Dazu muss ich sagen: Ich hab kein Einkommen und lebe bei meiner Mutter. Was kann ich tuen??

Kann ich die Staatsanwaltschaft bitten, die Ratenzahlung fortzusetzen und mich für das Aussetzen der einen Rate entschuldigen?? Ich bin echt verzweifelt und weiß nicht was ich tuen soll. Ich habe keinen Rechtsschutz. Bitte um Rat.

Gruß

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
M.Simon
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 2x hilfreich)

Weiß niemand mir zu helfen??? Es ist wirklich dringend, ich leide psychisch sehr darunter!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest123-1698
Status:
Student
(2977 Beiträge, 703x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Annaminna
Status:
Praktikant
(900 Beiträge, 351x hilfreich)

Du kannst nur eins machen, sofort noch einmal mit dem Staatsanwalt sprechen, Deine Situation besprechen und um weitere Ratenzahlung bitte. Wenn man so eine Verpflichtung hat, dann sollte man sie peinlich genau befolgen. Ansonsten musst Du die Konsequenzen tragen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen