Rechnung an Grundstücksgemeinschaft

28. Februar 2023 Thema abonnieren
 Von 
Sugar432
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 0x hilfreich)
Rechnung an Grundstücksgemeinschaft

Guten Tag,
ich bin durch Erbschaft Miteigentümer eines Grundstücks mit Haus. Das Haus und das Grundstück hat durch Alter und Zustand keinen Wert mehr und steht seit Jahren leer. Erbe und lt. Grundbuch Miteigentümer bin ich und meine 5 Geschwister durch den Tod meine Mutter geworden, wir waren damals alle noch minderjährig. Nach dem Tod meines Vaters 2015 haben wir diesen restlichen Erbteil ausgeschlagen.

Jetzt erreichen mich und meine Geschwister Mahnungen über z.B. Abwasserreinigung. Wir alle können (und wollen) diese Rechnungen nicht bezahlen, vor allem weil für das Erbe meines Vaters noch nicht alle in Frage kommenden Erben gefunden worden sind. Außerdem ist es utopisch alle Geschwister für eine Aufteilung der Forderungen zu gewinnen.

Was kann ich tun?

Gruß
Heiko

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118591 Beiträge, 39602x hilfreich)

Zitat (von Sugar432):
Was kann ich tun?

A) bezahlen
B) abwarten bei wem der Vollstrecker pfänden wird


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Sugar432
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
A) bezahlen
B) abwarten bei wem der Vollstrecker pfänden wird


Habbe ich irgendwelchen rechtlichen Möglichkeiten meine Geschwister als Miteigentümer dazu zu bewegen, ihren Anteil dazu beizutragen?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
de Bakel
Status:
Lehrling
(1689 Beiträge, 369x hilfreich)

Zitat (von Sugar432):
Habbe ich irgendwelchen rechtlichen Möglichkeiten meine Geschwister als Miteigentümer dazu zu bewegen, ihren Anteil dazu beizutragen?

ja klar - einklagen

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7968 Beiträge, 4488x hilfreich)

Zitat (von Sugar432):
Nach dem Tod meines Vaters 2015 haben wir diesen restlichen Erbteil ausgeschlagen.

Das war keine gute Idee.
Zitat:
Jetzt erreichen mich und meine Geschwister Mahnungen über z.B. Abwasserreinigung. Wir alle können (und wollen) diese Rechnungen nicht bezahlen, vor allem weil für das Erbe meines Vaters noch nicht alle in Frage kommenden Erben gefunden worden sind.

Das hat doch nichts mit "wollen" zu tun. Die Rechnungen müssen bezahlt werden. Es spielt keine Rolle, dass die Erben noch nicht gefunden wurden.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.918 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen