Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
591.433
Registrierte
Nutzer

Rechnung vom Kindergarten bekommen....Verjährung?

19.1.2009 Thema abonnieren
 Von 
kenblock
Status:
Beginner
(67 Beiträge, 9x hilfreich)
Rechnung vom Kindergarten bekommen....Verjährung?

Der Kindergarten A hat während der Vertragszeit seine Kontodaten gewechselt. Die Eltern des Kindes B haben es aber versäumt diesen Wechsel im Juni 06 zu vollziehen.

Jetzt flattert den Eltern zum 01.2009 eine Mahnung ins Haus über die Nachzahlung von offenen Forderungen gegenüber dem Kindergarten.

Gibt es bei solchen Sachen so etwas wie eine Verjährungsfrist? Ist der Träger nicht dazu verpflichtet sich früher zu melden?

Danke schonmal

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(29786 Beiträge, 16161x hilfreich)

Hi,

das passt eher ins Unterforum Inkasso. Meines Wissens nach verjähren Forderungen aber erst nach drei Jahren, und die sind noch nicht rum.

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(40814 Beiträge, 14642x hilfreich)

Ja, es gibt eine Verjährungsfrist. Die beträgt 3 Jahre zum Jahresende. Forderungen aus 2006 verjähren daher erst zum 31.12.2009.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Wellkamp
Status:
Praktikant
(961 Beiträge, 449x hilfreich)

> Ist der Träger nicht dazu verpflichtet sich früher zu melden?

Sind die Eltern nicht verpflichtet, ihren Zahlungsverpflichtungen nachzukommen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 218.010 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.404 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen