Schuldner verpasst meine Schulden zurückzuzahlen

26. September 2021 Thema abonnieren
 Von 
Liscou
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Schuldner verpasst meine Schulden zurückzuzahlen

Hallo,

ich bin leider so dumm und habe einem ehemaligen Freund vor ein paar Jahren über 20.000 Euro Geld geliehen und dafür existiert auch ein Darlehensvertrag und auch ein Vollstreckungsbescheid.

Kürzlich habe ich erneut die Vollstreckung durchführen lassen und als Ergebnis teilte mir der Gerichtsvollzieher mit, dass dieser Schuldner die Restschuldbefreiung erlangt hat.

Normalerweise hätte der Schuldner mich als Gläubiger benennen im Rahmen seiner Privat- oder Regelinsolvenz, damit auch mir einem Teil seiner Schulden zugute kommt. Das hat er aber nicht getan.

Ich fühle mich geschädigt. Was könnte ich unternehmen?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7974 Beiträge, 4489x hilfreich)

Zitat (von Liscou):
Was könnte ich unternehmen?

Du müsstest nachweisen, dass er die Forderung vorsätzlich verschwiegen hat.

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__826.html

-- Editiert von cruncc1 am 26.09.2021 12:41

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(31623 Beiträge, 5582x hilfreich)

Zitat (von Liscou):
Was könnte ich unternehmen?
1.Du könntest deine Fragen zu diesem Schuldenthema in EINEN Beitrag fassen.
2. Der Schuldner hat es nicht verpasst, sondern er konnte nicht zahlen, weil keine Kohle hatte.
3. Er ging deshalb in Privatinsolvenz und wurde nun nach X Jahren von seiner Restschuld befreit.
4. Du stehst nicht in der Reihe der Gläubiger und gehst so wie andere Gläubiger, die gelistet sind, trotzdem leer aus.

Zitat (von Liscou):
Wie funktioniert das eigentlich genau, ich finde dazu leider nichts im Internet.
In welchem Internet hast du denn nach Kontopfändung beantragen gesucht?

Der Schuldner hat vermutlich schon längst bei seiner Bank ein P-Konto einrichten lassen. Das wird ihm sein Insolvenzverwalter auch empfohlen haben.
Vom Konto pfänden lassen könntest du dann sowieso nur das, was über dem Freibetrag für diesen Schuldner auf dem Konto liegt. Falls schon andere leer ausgegangene Gläubiger eine Kontopfändung beantragt haben, stellst du dich hinten an.
Die Höhe des Freibetrags ist gesetzlich festgelegt.

Hat der Schuldner immer nur Einkommen unterhalb dieses Freibetrages, geht der Kontopfändungsversuch regelmäßig ins Leere.

Je nachdem... könnte man noch mehr/anderes unternehmen. Kommt drauf an.

Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118705 Beiträge, 39620x hilfreich)

Zitat (von Liscou):
Schuldner verpasst meine Schulden zurückzuzahlen

Was hat der Schuldner überhaupt mit Deinen Schulden zu tun?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.179 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.299 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen