Schuldschein, Geld zurück bekommen?

7. September 2005 Thema abonnieren
 Von 
Mailin
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Schuldschein, Geld zurück bekommen?

Hallo Helfende(r)!

Ich habe einen unterschriebenen Schuldschein über eine Summe von 700,-EUR, und festgelegten Rückzahlungsmodalitäten. Wortlaut:"Die Schuldnerin wird das Darlehen vom 01.06.05 an in monatlichen Raten von mindestens 50,-EUR zurückzahlen.Ist die Schuldnerin mit zwei aufeinanderfolgenden Raten im Rückstand, so ist der Restbetrag fällig und kann eingeklagt werden."
Bisher ist keine Rückzahlung erfolgt! Die Schuldnerin bekommt Arbeitslosengeld 2. Wie komme ich nun an mein Geld? Muß die Schulderin die Kosten für einen Mahnbescheid / Anwalt übernehmen? Kann ich über die Summe auch Zinsen verlangen, wenn ja, was für einen Zinssatz setzt man an?

Viele Grüße, Mailin

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Sunbee 1
Status:
Gelehrter
(10618 Beiträge, 2432x hilfreich)

@mailin
versuch es zunächst mit reden, denn sie wird unter der pfändungsgrenze liegen und (soweit ich weiß) mußt du die kosten für mahnbescheid und klageerhebung vorstrecken...ist ja nicht billig
wenn es nix bringt, mußt du das geld verauslagen, hast dann nen titel. klar kannst du zinsen verlangen, zinssatz muß dir jemand anderes nennen.
sunbee

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.264 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.329 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen