Schule: Lehrer behalten mein Buch

27. November 2018 Thema abonnieren
 Von 
Sasa123s
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Schule: Lehrer behalten mein Buch

Hey, ich hoffe man versteht was ich möchte :)

Ich habe ein Buch aus der Bücherei ausgeliehen in dem es rund um das Thema Liebe geht. Am Montag hatten wir dann eine Frei-stunde und ich habe das Buch gelesen. Es kam eine Lehrerin vorbei, natürlich in dem Moment als ich gerade ein Bild in dem Buch betrachtet habe, worauf zwei nackte Menschen rummachten. Ich bin 16 das ist nichts neues für mich. Die Lehrerin hat das Buch genommen und beibehalten weil es "Pornographie" enthält . Heute weigerte sich die Lehrerin es mir wieder rauszugeben. Da muss man doch irgendwas machen können als Schülerin oder?
Danke im Voraus!

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(122836 Beiträge, 40173x hilfreich)

Zitat (von Sasa123s):
Da muss man doch irgendwas machen können als Schülerin oder?

Klar. Man teilt den Eltern mit, dass die Lehrerin ein aus der Bücherei entliehenes Buch ((unberechtigt) angeeignet hat bzw. unberechtigterweise einbehält.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
HeHe
Status:
Richter
(8423 Beiträge, 3780x hilfreich)

...........und/oder dem Schulrektor! Bücher unterliegen nicht der FSK und ich gehe nicht davon aus, dass in einer Bücherei Pornohefte entleihbar sind.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
drkabo
Status:
Weiser
(16999 Beiträge, 9452x hilfreich)

Zitat:
Heute weigerte sich die Lehrerin es mir wieder rauszugeben. Da muss man doch irgendwas machen können als Schülerin oder?

Weigert sich die Schule generell herauszugeben oder will die Schule nur nicht direkt an die Schülerin herausgeben (sondern nur an die Eltern)?

Im zweiten Fall wird man wenig bis gar nichts machen können.
Und im ersten Fall kann man als minderjährige Schülerin auch nichts machen, sondern nur die Eltern (dafür aber mit guter Erfolgsaussicht).

Signatur:

Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
spatenklopper
Status:
Gelehrter
(10969 Beiträge, 4252x hilfreich)

Zitat (von HeHe):
und ich gehe nicht davon aus, dass in einer Bücherei Pornohefte entleihbar sind.


Es kommt auf die Bücherei an, normalerweise liegen die aber nicht neben den Kochbüchern und 16 jährige haben zu diesen Bereichen keinen Zutritt. ;)

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.589 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.521 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen