Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
541.569
Registrierte
Nutzer

Schule zahlt Geld (150€) nicht aus

 Von 
go483490-1
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 3x hilfreich)
Schule zahlt Geld (150€) nicht aus

Hallo zusammen,

ich habe bis vor einem Monat eine Schule hier in der Stadt besucht. Wir hatten dort ein Mensa Guthaben Konto, worauf wir Geld eingezahlt haben. Auf diesem Konto habe ich noch knapp 150,00€. Ich habe nun nach der Abmeldung nachgefragt, wie ich mein Guthaben auszahlen lassen kann. Mir wurde gesagt, dass ich eine E-Mail schreiben soll. Dies habe ich gemacht.

Da ich auch nach 2,5 Wochen nichts von der Schule gehört habe und keine Auszahlung bekommen habe, habe ich einen Brief an die Schule geschrieben, worin ich die Schule aufgefordert habe, das Geld auszuzahlen. Ich wurde danach angerufen und mir wurde gesagt, dass sie es vergessen haben und das Geld sofort am gleichen Tag überweisen.
Bis heute, den 27.09.2018 ist immer noch kein Geld auf meinem Konto angekommen. Obwohl ich schon zwei Briefe geschrieben habe, wird das Geld nicht ausgezahlt.

Könnt ihr mir bitte sagen, was ich noch tun kann, damit ich mein Geld endlich bekomme. Es handelt sich auch nicht um wenig Geld.
Zum besseren Verständnis: Die erste Anfrage habe ich am Anfang des Monats abgeschickt.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Geld Konto Brief Schule


7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Seb_Weniger
Status:
Lehrling
(1134 Beiträge, 637x hilfreich)

Zitat (von go483490-1):
Zum besseren Verständnis: Die erste Anfrage habe ich am Anfang des Monats abgeschickt.

Gerichtsfest abgeschickt?

Signatur:"Hilfreich" voten nicht vergessen
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
go483490-1
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 3x hilfreich)

Die erste Anfrage habe ich per E-Mail abegeschickt.
Die zweite Anfrage per Brief (aber selber eingeworfen)

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(75139 Beiträge, 33011x hilfreich)

Ich würde ein Schreiben an die Schule senden, mit
– Aufforderung zur unverzüglichen Überweisung des offenen Betrages
– Fristsetzung für die Überweisung nach Datum (14 Tage)
– das ganze mit Zustellnachweis
– Ankündigung das nach Fristablauf ohne Leistung das ganze als Verweigerung der Erfüllung der gesetzlichen Pflichten ansieht, das an einen Anwalt geht und man das dann auf seine Kosten per Gericht klären lässt.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
go483490-1
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 3x hilfreich)

Vielen Dank, ich habe den Brief gerade geschrieben und per Einschreiben mit Rückschein an die Schule verschickt. Ich werde euch berichten, wie es weitergeht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Koni80
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 31x hilfreich)

schon eine Rückmeldung bekommen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
go483490-1
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 3x hilfreich)

Ich habe erst einen Anruf bekommen, ob es mein Ernst wäre mit dem Anwalt. Dann sagte ich "Ja" und das Geld ist letzte Woche gekommen.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(75139 Beiträge, 33011x hilfreich)

Zitat (von go483490-1):
Ich habe erst einen Anruf bekommen, ob es mein Ernst wäre mit dem Anwalt. Dann sagte ich "Ja" und das Geld ist letzte Woche gekommen.

Ja, wenn es droht richtig teuer zu werden, entwicklen die Schuldner oft erstunliche Emsigkeit...


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 188.831 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.566 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.