Schulunfall wer haftet (Sachschaden)

15. Januar 2011 Thema abonnieren
 Von 
tehfabio
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Schulunfall wer haftet (Sachschaden)

Hallo im letzten Sommer in der letzten Woche vor den Sommerferien (Bayern)waren wir mit der Schule auf Klassenfahrt/Schullandheim, dort haben wir viele Dinge unternommen, eines davon war Bullcart fahren, dies sind unmotorisierte Trikes bzw. Gelände Dreiräder ohne Motor, mit welchen man von einem Berg runterfährt. Bei diesen nennen wir es mal "Event" bin ich weil das Gras noch feucht war und meine Geschwindigkeit sehr hoch war, ins gleiten auf dem Gras gekommen und habe einen Klassenkameraden der mit seinem Bullcart mim Lift hochgezogen wurde gecrasht (frontaler Zusammenstoss), dabei ist ein Teil des Lift's beschädigt worden und die Bullcarts haben laut den Besitzer der Anlage einen Totalschaden, laut meines Lehrers der total falsch uns zwei behandelte, (wartete noch ne halbe Stunde bis er uns endlich ins Krankenhaus mit seinen Privatauto fuhr) waren die Gabeln ca. 15° nach innen gebogen. Also 2 total gewrackte Bullcarts und ein Liftbügel waren entstanden, mein Unfallopfer hat nur ein paar Blaueflecken, ich habe mir den linken Arm und den linken Fuß gebrochen. Der Sachschaden war auf 7000€ geschätzt. Nun meine Schiene, Gips'e, Krüken und dieser Schuh der dafür da ist damit ich den Fuß nicht abrollen kann wurden von der Gemeinde Unfall Versicherung übernohmen. Gestern erhielten wir von dem Anlagenbesitzer eine Rechnung über 800€-900€ (weiß den genauen Wert gerade nicht), welche eigentlich an die Schule gerichtet war und mein unfähiger Lehrer weitergeleitet hatte, als Gegenstand waren 2 Gabeln angegeben, wer muss haften, war ja ein Unfall?

Schulversicherung (war ja innerhalb einer schulischen Veranstaltung)
Der Liftbesitzer (weil die Sicherheit nicht besonders gut gewährt war und es keine Geschwindigkeitsbegrenzung etc. gab)
Meine Haftpflichtversicherung?

Achja wenn ihr mir noch sagen könntet auf welcher Rechtsbasis das passiert wäre ich sehr glücklich, ist aber kein muss...

Vielen Dank im vorraus ;)

-----------------
""

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17802 Beiträge, 8067x hilfreich)

Auf jeden Fall sollten Sie Ihre Haftpflichtversicherung kontaktieren! Rechnung hinmailen, Fall schildern. Die weiß, wer zuständig ist, wenn sie es nicht selber ist.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.971 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen