Schutzschrift ohne Anwalt einreichen

23. Juli 2019 Thema abonnieren
 Von 
guest-12315.08.2019 19:20:48
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 10x hilfreich)
Schutzschrift ohne Anwalt einreichen

Hallo zusammen,

wir möchten mittels einer Schutzschrift erreichen, dass ein bekannter Dritter unser Bauvorhaben nicht im letzten Moment stört oder verhindert.
Der Anwalt, der uns seinerzeit dazu geraten hatte, ist jetzt zeitlich nicht dazu in der Lage....
Kann man diese auch ohne Anwalt einreichen? Soweit ich gefunden habe, geht das nur auf elektronischem Wege und da wird es wohl an dem gesicherten Postfach scheitern....

Zudem muss wohl ein entsprechender Datensatz erstellt werden.
Kennt sich jemand damit aus und kann mir weiterhelfen

Vielen Dank im Voraus
VG stubentiger

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118526 Beiträge, 39584x hilfreich)

Zitat (von stubentiger3):
Der Anwalt, der uns seinerzeit dazu geraten hatte, ist jetzt zeitlich nicht dazu in der Lage....

Und der konnte keinen kompetenten Kollegen empfehlen?

Angesichts der Wichtigkeit würde ich da nicht selber rumbasteln wollen...



Zitat (von stubentiger3):
Kann man diese auch ohne Anwalt einreichen?

Die Einreichung der Schutzschrift unterliegt keinem Anwaltszwang.



Zitat (von stubentiger3):
da wird es wohl an dem gesicherten Postfach scheitern....

Das geht auch Online:
https://www.zssr.justiz.de/



Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12315.08.2019 19:20:48
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 10x hilfreich)

Hallo,

ja auf der Seite war ich schon, da braucht man aber auch eine Signaturdatei oder eben die DE-Mail... also geht das nicht selbst...
werden uns halt an einen anderen Anwalt wenden müssen, unser bisheriger Anwalt ist ja zeitlich eingebunden oder will richtig Kohle abfassen - so sind sie halt...

VG
stubentiger

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118526 Beiträge, 39584x hilfreich)

Zitat (von stubentiger3):
eben die DE-Mail... also geht das nicht selbst...

Die de-mail steht auch Privatpersonen offen - allerdings könnte die Antragsprozedur etwas länger dauern.



Zitat (von stubentiger3):
werden uns halt an einen anderen Anwalt wenden müssen,

Das dürfte die sicherste Möglichkeit sein.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.699 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen