Schweigepflichtentbindung

14. Januar 2012 Thema abonnieren
 Von 
Jali
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Schweigepflichtentbindung

Hallo, hier eine kurze Frage:

Darf ein Richter generell einen Arzt von seiner Schweigepflicht gegenüber Patienten entbinden wenn es der Klärung eines Falles dient (auch wenn der Patient gegen den Arzt klagt und umgekehrt) oder darf er das nur in ganz bestimmten Fällen und wenn ja welche?

Vielen Dank :)

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
PerryRhodan
Status:
Praktikant
(958 Beiträge, 373x hilfreich)

quote:
Darf ein Richter generell einen Arzt von seiner Schweigepflicht gegenüber Patienten entbinden


Nein, das kann nur der Patient selbst.

quote:
auch wenn der Patient gegen den Arzt klagt und umgekehrt


Die Schweigepflicht hat ggfs. Ausnahmen - sonst könnte ein Patient einfach die Arztrechnung nicht bezahlen und der Arzt dürfte nicht mal dem Gericht sagen "ich verklage den, weil der mein Patient war".

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118832 Beiträge, 39635x hilfreich)

quote:
Darf ein Richter generell einen Arzt von seiner Schweigepflicht gegenüber Patienten entbinden

Arzt mit Schweigepflicht gegenüber dem Patienten?

Ich kenne das nur so, das der Arzt eine Schweigepflicht gegenüber Dritten bezüglich des Patienten hat ...



Die Entbindung von der Schweigepflicht ist ein schwerwigender Eingriff in die grundlegenden Rechte des Patienten.
Eine - sofern überhaupt möglich - richterliche Anordnung der Schweigepflichtsentbindung wird daher ausschließlich in Rahmen der Einzelfallentscheidung erfolgen.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.462 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.398 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen