Sitzungstermin nicht gelistet

14. April 2023 Thema abonnieren
 Von 
Charlie_2018
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 1x hilfreich)
Sitzungstermin nicht gelistet

Guten Abend,

eine Anhörung (Familiensache) ist in wenigen Tagen anberaumt, diese ist aber auf der Internetseite des jeweiligen Amtsgerichts unter "Sitzungstermine" nicht gelistet:
Kann man davon ausgehen, dass die Verhandlung verschoben wird (worüber man nur noch nicht informiert wurde) oder kommt es vor, dass der ein oder andere Termin "vergessen" wurde einzutragen?

Andere Termine sind für den selben Tag aufgeführt, selbst wenn
diese vereinzelt mit "aufgehoben" versehen sind.

Viele Grüße

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



11 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118790 Beiträge, 39629x hilfreich)

Zitat (von Charlie_2018):
Kann man davon ausgehen, ...

Können kann man vieles, fragt sich nur was es auslöst.

Insofern sollte man wohl besser termingerecht erscheinen ...


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12324.04.2023 06:27:18
Status:
Lehrling
(1448 Beiträge, 232x hilfreich)

So wie ich es kenne terminieren die Richter in Eigenregie in für sie vorgesehenen Räumen.

Die wahrscheinlichere Erklärung ist, das der/die zuständiger RichterIn vielleicht die Liste noch nicht weitergereicht hat und das Termine die sie sehen von anderen Richtern sind.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
cirius32832
Status:
Senior-Partner
(6968 Beiträge, 1465x hilfreich)

Zitat (von Charlie_2018):
Kann man davon ausgehen, dass die Verhandlung verschoben wird (worüber man nur noch nicht informiert wurde) oder kommt es vor, dass der ein oder andere Termin "vergessen" wurde einzutragen?


Nein. Maßgeblich ist das Schreiben mit dem Termin, den das Gericht schriftlich zugestellt hat. Nicht alle Verfahren werden auf der Homepage des Gerichts veröffentlicht

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(38204 Beiträge, 13950x hilfreich)

Wie wärs mit einem Anruf bei der Geschäftsstelle?

wirdwerden

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Nana71
Status:
Praktikant
(990 Beiträge, 110x hilfreich)

Zitat (von Charlie_2018):
Kann man davon ausgehen, dass die Verhandlung verschoben wird (worüber man nur noch nicht informiert wurde) (...)


Davon würde ich auf gar keinen Fall ausgehen.

Zitat (von Charlie_2018):
Andere Termine sind für den selben Tag aufgeführt, selbst wenn
diese vereinzelt mit "aufgehoben" versehen sind.


Das ist die übliche Vorgehensweise, bedeutet aber noch lange nicht, dass dein Termin nicht stattfindet.




-- Editiert von User am 15. April 2023 08:05

Signatur:

Ich gebe lediglich meine Meinung wieder - Rechtsberatung gibt es gegen Bezahlung beim Anwalt.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118790 Beiträge, 39629x hilfreich)

Zitat (von wirdwerden):
Wie wärs mit einem Anruf bei der Geschäftsstelle?

Der dürfte irgendwo zwischen nutzlos bis nachteilig sein ...


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Charlie_2018
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 1x hilfreich)

Danke für die Antworten.
Die Anhörung ist für Mittwoch geplant und da habe ich Freitag Abend einfach mal geschaut, ob ich sie unter der entsprechenden Rubrik finde- was eben nicht der Fall war.

Ich werde, sollte mich bis dahin keine anderslautende Mitteilung erreichen, selbstverständlich zum schriftlich mitgeteilten Termin erscheinen.

Viele Grüße

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
sniper0815
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

Online werden nie alle Termine veröffentlicht, sondern nur die, die von Interesse für die Allgemeinheit sein sollten. Vor allem nichtöffentliche Termine erscheinen da nicht. In die dürfen eh keine Besucher... und Anhörungen in Familiensachen sind nichtöffentlich.

Allein bindend sind die Ladungen und ggf. der Sitzungsaushang am Saal.

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Charlie_2018
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 1x hilfreich)

Zitat (von sniper0815):
Vor allem nichtöffentliche Termine erscheinen da nicht. In die dürfen eh keine Besucher... und Anhörungen in Familiensachen sind nichtöffentlich.


Danke für die Antwort. Allerdings sind auch nicht öffentliche Termine (Familiensachen) dort aufgeführt. Deshalb war ich so irritiert, dass der für mich relevante Termin nicht gelistet ist.

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(38204 Beiträge, 13950x hilfreich)

Klar, da sind auch nichtöffentliche Sitzungen aufgeführt. Wir haben es hier mit keinem irgendwie rechtsverbindlichen Service der Justiz zu tun. Es werden Termine veröffentlicht, wie man sie auch vor jedem Sitzungssaal vorfindet. Auch da stehen Termine drauf, in welchen die Öffentlichkeit nicht zugelassen ist.

Niemand hier weiß, wie oft diese Internetseite aktualisiert wird, ob es Auswahlkriterien gibt.

wirdwerden

1x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
Nana71
Status:
Praktikant
(990 Beiträge, 110x hilfreich)

Zitat (von sniper0815):
Vor allem nichtöffentliche Termine erscheinen da nicht.


Das ist pauschal jedenfalls nicht korrekt.

-- Editiert von User am 17. April 2023 11:43

Signatur:

Ich gebe lediglich meine Meinung wieder - Rechtsberatung gibt es gegen Bezahlung beim Anwalt.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.379 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.366 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen