Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.999
Registrierte
Nutzer

Stromabrechnung nach 5 Jahren, Verjährt?

 Von 
Blindman
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Stromabrechnung nach 5 Jahren, Verjährt?

Guten Tag meine Lieben,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe am 27. April 2011 erstmalig von meinem Netzanbieter eine Rechnung bekommen die den Zeitraum 2005 - 2011 abdeckt. Natürlich kommt jetzt eine Nachzahlung von 4000€ auf mich zu. Nun direkt zu meinen Fragen:

1) Ist es Rechtens erst nach solanger Zeit eine Rechung zu schicken? Oder bin ich selber schuld, dass ich immer nur mit gutem Gewissen gezahlt habe und dachte alles ist "OK"

2) Die letzte Ablesung vom Anbieter ist laut Rechnung 2007, seit dem kam niemand mehr zum Ablesen und ich habe es auch versäumt/verdrängt den Zählerstand jährlich mitzuteilen. Verfallen somit die Ansprüche von vor 2007 (da ich gelesen habe, dass ich selber Schuld bin, wenn ich den Zählerstand nicht mitteile)?

3)Zusammenfassend aus 1) & 2) Welche Schritte sollte ich als erstes einleiten, bzw. habe ich Chancen auf eine Verjährung oder habe ich mir selbst ins Bein geschossen, da ich den Zählerstand nicht mitgeteilt habe?

Dazu muss ich noch sagen, dass ich 2010 eine Rückzahlung erhalten habe und daher davon ausging, dass "schon alles stimmen wird"

Achso, den Zählerstand habe ich natürlich schon abgelesen und Yello mitgeteilt. Hierbei ist schon einmal eine Differenz von ca 10000 kWh aufgefallen. Das alleine tilgt die 4000€ jedoch noch nicht, daher weiterhin meine "Verjährungs/Verwirkungschancen".

Ps: Ich habe soebend den Brief mit der Rückzahlung gefunden, auf dem steht das ich im Zeitraum von 01.02.2009 - 31.01.2010 einen Betrag von ca 50€ zurückgezahlt bekommen. Kann der Anbieter nun einfach so zwischendurch eine Rechnung von 09/10 schicken aber die von 05-08 einfach "unterschlagen" und dann 2011 trotzdem darauf beharren, dass er es geltend machen möchte?


Danke für die Geduld und einen schönen 1.Mai :-)

-----------------
""

-- Editiert am 01.05.2011 16:55

-- Editiert am 01.05.2011 17:14

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Rechnung Schuld Verjährung

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen