Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
519.863
Registrierte
Nutzer

Stromzähler vielleicht manipuliert

10.7.2013 Thema abonnieren Zum Thema: Haus Jahr
 Von 
fireball1973
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Stromzähler vielleicht manipuliert

Hallo

Forum

Ich habe vor 5 Jahren ein älteres Haus gekauft, mit einem Ferraris Stromzähler Bj 1967, Plomben von 1967 aber Eichaufkleber von 1966.(?)

Nun ja habe in dem Haus die letzten Jahre sehr viel umgebaut und auch vergrößert.

Das erste Jahr habe ich eine Stromverbrauch von ca. 3800 Sunden gehabt, kam mir damals schon Hoch vor, da wir nur 2 Personen waren und wir nur auf 2 Räumen gewohnt haben. Aber durch die Bauphase und Benutzung von teilweisen scheren Geräten habe ich dem kein Beachtung geschenkt.

Nun ist die Bauphase mittlerweile beenden, aber mein Stromverbrauch wächst pro Jahr um Knapp 30% so das ich mittlerweile bei einen Stolzen Stromverbrauch von 7400 KW bin.

In der Hoffnung das der Stromzähler falsche Zählt, habe ich nun eine Befundprüfung beantragt.

Gestern würde der Zähler getauscht und er Elektriker meinte das sich seitlich am Zähler Kratzer befinden die eventuell auf eine Manipulation mit einen Magneten hinweisen könnten.

Nun bin ich natürlich verunsichert. Ich habe den Zähler nicht manipuliert mit einen Magneten.

Aber was nun, was ist wenn die Befundprüfung beziehungsweise die Auswertung ergibt das manipuliert worden ist.

Wie soll ich beweisen das ich es nicht war,

Ich hoffe das jemand einen guten Tipp für mich hat.

Danke

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Haus Jahr


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
little-beagle
Status:
Student
(2151 Beiträge, 1189x hilfreich)

Du musst Deine Unschuld nicht beweisen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen