Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
522.652
Registrierte
Nutzer

Trennung, Ausgezogener Ehepartner verlangt Geld

 Von 
Emotionen2019
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Trennung, Ausgezogener Ehepartner verlangt Geld

Hallo,
Vorab hoffe ich das richtige Forum gewählt zuhaben, sonst bitte ich um Entschuldigung.

Von vorne: Meine noch Ehefrau ist Mitte April ausgezogen aus der Wohnung. Sie trennt sich. Ich behalte die Wohnung auf mein Namen ab fort an.
Wir haben damals kein Mietvertrag erhalten und nie ein unterschrieben. Ich lass jetzt auf mein Namen ein Mietvertrag aushändigen.

Wir haben ein Gemeinschaftskonto wo wir beide ran können. Ich bekam ca. Mitte April mein Lohn und sie Ende April.

Mein Anliegen: Ende April ging Miete und mein Auto Rate für Mai ab.
Und Anfang Mai sämtliche Versicherungen von mir. Alles vom Gemeinschaftskonto.

Ich hab ein neues Girokonto eröffnet wo ich erst gestern mein ersten Lohn erhalten habe.

Jetzt verlangt sie das ich ihr alles was meine Zahlungen waren an ihr zurückzahle!? Weil sie Ende April Lohn bekommen hat und ich davon meine "monatlichen abgaben" bezahlt habe. Woher sollte ich vom neuen Konto das Geld nehmen? Ich musste ja meine monatlichen Sachen vom Gemeinschaftskonto bezahlen.
Bloß ich hab doch auch Lohn auf dem Konto drauf wovon beide gelebt haben.

Ich hoffe ihr könnt die Situation nachvollziehen.

Das andere Ding ist. Sie hat ein Smartphone und eine partnercard bei mir, wofür ich zahle. Sie richtet erst mir ein Dauerauftrag ein wenn ich ihr die oben genannten offenen Beträge zurückzahle. Sprich alles was nach Mitte April nachdem sie aus der Wohnung ausgezogen ist an Beträge und Abbuchungen angefallen ist, wie Miete für mai, Auto Rate für mai und sämtliche Versicherungen von mir für Mai.

Kann oder soll ich Ihre Karte sperren wenn sie nicht zahlt!? Wie ist da die Sachlage oder was kann ich machen?

Wie oben schon geschildert ich hab erst jetzt Lohn auf mein neues Girokonto erhalten, normal wie immer. Und ab jetzt gehen auch alle Buchungen vom neuen Konto bei mir ab.

Woher sollte ich das Geld nehmen?

Ich bitte um euren Rat

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Geld Konto Wohnung verlangt


10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12303.07.2019 16:29:14
Status:
Lehrling
(1403 Beiträge, 402x hilfreich)

Zitat (von Emotionen2019):
Woher sollte ich das Geld nehmen?
Vom neuen Girokonto? Da dürfte dann ja jetzt genügend Geld drauf sein, ohne dass es in Form von Versicherungen belastet wurde.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Emotionen2019
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja jetzt. Aber an Anfang Mai da war das neue Girokonto noch nicht eröffnet und selbst wenn wäre ja zu Ende April / Anfang Mai kein Geld drauf da jetzt erst Lohn bekommen habe und von dem Lohn bezahl ich Ende Mai/Anfang Juni die nächsten Beiträge.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
fb367463-2
Status:
Junior-Partner
(5997 Beiträge, 2610x hilfreich)

Hallo, eine Partner Karte kann man kündigen. Sie brauchen die nicht zur Verfügung zu stellen. Das Smartphone schriftlich zurück verlangen - den Vertrag selbst müssen Sie natürlich zu Ende bezahlen. Alternativ, Frau behält Handy und Karte gegen Verpflichtung, die Raten zu zahlen. Das wirkt aber dann nur zwischen Ihnen beiden - gegenüber dem Provider sind Sie in der Pflicht.

-- Editiert von fb367463-2 am 14.05.2019 15:45

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Emotionen2019
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Also sie fragen ob noch bis auslaufenden fragen behalten will und eine raten Zahlung einwilligt. Sonst kündigen und Telefon zurück verlangen.
Ich denke sie wird mit sagen das ich noch die offenen Ausgaben begleichen soll.
Ich seh das so es ist ein gemeinschaftskonto wo beide von leben egal wann wer Lohn erhält. Ich kann erst ab gestern wo mein neuer Lohn aufs eigene Girokonto gegangen ist alle Zahlungen selbst tätigen und vorher konnte ich es nur vom gemeinschaftskonto nehmen. Und Hät ich alle Abbuchungen vorher aufs Girokonto gemacht bevor Geld drauf wäre dann gäbe es rückbuchungen und Mahnung.
Sie ist doch von heut auf morgen gegangen. Man könnte sich finanziell garnicht drauf vorbereiten.
Zu wann wird das gemeinschaftskonto guthaben aufgeteilt? Spätestens Ende Juni soll es gekündigt werden. Unterschrift hab ich schon von ihr.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(68877 Beiträge, 31955x hilfreich)

Zitat (von Emotionen2019):
Hät ich alle Abbuchungen vorher aufs Girokonto gemacht bevor Geld drauf wäre dann gäbe es rückbuchungen und Mahnung.

Dafür richten Banken oft nach Kommunikation mit dem betreffenden Sachbearbeiter gerne einen Dispo ein.



Zitat (von Emotionen2019):
Also sie fragen ob noch bis auslaufenden fragen behalten will

Wie meinen?


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Sir Berry
Status:
Senior-Partner
(6838 Beiträge, 2471x hilfreich)

Zitat (von Emotionen2019):
Ich seh das so es ist ein gemeinschaftskonto wo beide von leben egal wann wer Lohn erhält.

Dass siehst Du sehr einseitig.

Mit dem endgültigen Auszug Deiner Frau ist die wirtschaftliche Gemeinschaft aufgehoben worden.
Ab dem Termin wirtschftet jeder für sich alleine.

Dass die Gehälter noch auf das gemeinsamme Konto kommen ist eher nebensächlich, Dein Verfügungsrahmen ist begrenzt durch Dein Einkommen und ggf. duch den Teil des Guthabens, der zum wirtschaftlichen Trennungszeitpunkt zu Deinen Gunsten bestand.

Oder in einfachen Worten: Du kannst Duch Abbuchungen und Entnahmen dass Konto nicht so belasten, dass auch ein Teil ihres Geldes verbraucht wird.

Berry

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
spatenklopper
Status:
Senior-Partner
(6395 Beiträge, 3172x hilfreich)

Zitat (von Sir Berry):
Oder in einfachen Worten:

Noch einfacher:
Dein Geld auf dem Gemeinschaftskonto kannst Du ausgeben wie Du lustig bist, ihres nicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Emotionen2019
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Das ist klar das wenn ich es einziehe das ich den selbst tragen muss. Aber sie wird sich nur dann verpflichten wenn sie das Geld erhält was Anfang des Monats runter ging für meine Versicherungen. Und das weiß ich nicht wie man das Händeln soll.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Emotionen2019
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Ist doch auch ihr Geld auf dem gemeinschaftskonto!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Sir Berry
Status:
Senior-Partner
(6838 Beiträge, 2471x hilfreich)

Zitat (von Emotionen2019):
Aber sie wird sich nur dann verpflichten wenn sie das Geld erhält was Anfang des Monats runter ging für meine Versicherungen. Und das weiß ich nicht wie man das Händeln soll.

Wie wär es denn mit Kontostand geteilt durch 2. Und ab da separat rechnen.

Berry

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen