Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
560.764
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Unfall vor 16 Jahren

29.11.2016 Thema abonnieren
 Von 
fb454715-62
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Unfall vor 16 Jahren

Hallo,

einmal zu mir, ich bin 26 Gelernter Anlagenmechaniker und mache zurzeit eine Umschulug zum Techniker.

Ich habe mir vor 16 Jahren den rechten Arm, bei einer Schulfeier, gebrochen und kann nun mein gelernten Beruf nicht mehr ausüben, also habe ich vom JobCenter eine Umschulung finanziert bekommen.
Ich wusste nie das es somit ein "Arbeitsunfall" war und das eventuelle Ansprüche entstehen. in einem brief von vor 15 jahren habe ich entommen, dass ich mich mit der Rentenversicherung auseinander setzten sollte ( damals wusste ich von nichts). Ich habe leider auch jedem nachfolgendem arzt oder auch dem amt gesagt es wäre ein privat unfall, da ich mit 14.-15 nun mal nicht wusste dass es ein Arbeitsunfall/schulunfall war (da ich als "Privatperson" auf das schulfest ging). Nun wollte ich mal fragen ob ich z.b ansprüche hätte also quasi rückwirken?!

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12313.09.2017 08:51:03
Status:
Student
(2274 Beiträge, 672x hilfreich)

Die Ansprüche aus der gesetzlichen Unfallversicherung bestehen weiterhin. Schwierigkeiten könnten dahingehend bestehen, dass die Unfallkasse nicht zu demselben Ergebnis kommt wie der Medizinische Dienst der Arbeitsagentur/Jobcenters, nämlich dass die jetzige Berufsunfähigkeit eine Spätfolge des damaligen Unfalls sei. Bei einer Anerkennung würde man sich aber ggf. besser stellen und keine einfache ALG2-Maßnahme als Umschulung verkauft bekommen und ggf. noch eine geringe Rente erhalten. Hier ist professionelle Beratung dringend erforderlich. Ich würde einen Termin bei der Adresse machen, die in dem damaligen Brief genannt wurde. Gutachten, Arztberichte, Bescheide mitnehmen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.521 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.599 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.