Verstoß gegen BtmG - Bayern - womit hat der Fahrer zu rechnen?

19. November 2007 Thema abonnieren
 Von 
Quis-c-c
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Verstoß gegen BtmG - Bayern - womit hat der Fahrer zu rechnen?

Hallo und vielen Dank schon mal im Vorrauß für lesen/bearbeiten,

Hier der fikive Fall.
Person ist mit drei Freunden unterwegs, fährt selbst(zum Tatzeitpunkt noch in der Probezeit). Eine Tüte Gras wird konsumiert. Am danach angesteuertem Parkplatz werden die Personen kontrolliert. Aufgrund des Aussehens und dem Geruch im Auto gibt es eine Autodurchsuchung, bei der zwei weiter Joints gefunden werden.
Auf dem Polizeirevier wird ein Urin (THC-pos.)- und Bluttest (ausstehend) abgegeben. Eine Aussage wird von keinem gemacht. Der Staatsanwalt ordnet eine Hausdurchsuchung an (Gefahr im Vollzug), die allerdings ohne Erfolg ist. Die Sinnesbeherrschungstests des Arztes besteht er der eigenen Meinung nach mit Bravur.

Die Frage: womit hat der Fahrer zu rechnen (min., max. und ihrer Meinung nach wahrscheinlich)? Die Person wohnt in Bayern, hat keinerlei Vorstrafen und den Führerschein bis jetzt auch noch.

Vielen Dank!
Quis-c-c

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
dadl6
Status:
Praktikant
(609 Beiträge, 105x hilfreich)

quote:
Hier der fikive Fall.


:grins: :banana: :grins:

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.614 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.733 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen