Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.923
Registrierte
Nutzer

Warmwasser/ Wasserkostenabrechnung bei fehlenden Kalt- und Warmwasserzählern

25.10.2016 Thema abonnieren
 Von 
cochayuyo
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 3x hilfreich)
Warmwasser/ Wasserkostenabrechnung bei fehlenden Kalt- und Warmwasserzählern

Kurz und Knapp:

Der Vermieter hat in meiner Wohnung die Uhren für Warm- und Kaltwasser ausbauen lassen weil defekt.
Auf den Kostenvoranschlag für neue Uhren hat er dem Installateur zufolge nie reagiert. Alle anderen Einheiten in diesem Haus (Vier bewohnt, zwei leerstehend) haben Uhren. In meinem Mietvertrag ist eine 70/30 Regelung festgelegt, wie üblich.

Kann der Vermieter in dem Fall nach Anteil der Wohnfläche abrechnen auch wenn die anderen drei nach Verbrauch bezahlen?

Ich habe Ihn mehrmals schriftlich auf die fehlende Uhr hingewiesen, aber er ist vielbeschäftigt (Anwalt) und hat einige Wohnungen und scheinbar wenig Überblick.

Sehr dankbar wäre ich für einen Hinweis auf Gesetzestexte oder Präzedenzurteile. Danke!

-- Editier von cochayuyo am 25.10.2016 17:39

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(62363 Beiträge, 30612x hilfreich)

Zitat (von cochayuyo):
Ich habe Ihn mehrmals schriftlich auf die fehlende Uhr hingewiesen,

Dafür hat man einen Zugangsnachweis?



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
cochayuyo
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 3x hilfreich)

Per SMS an die Nummer auf der ich ihn bis kurz immer erreicht hatte. Wahrscheinlich nicht ausreichend vor Gericht?

Ist das denn so relevant wenn im Vertrag größtenteils verbrauchsabhängige Berechnung vereinbart ist?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
cochayuyo
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 3x hilfreich)

Gelöscht weil Dreifachpost wegen technischen Fehlers!

-- Editiert von cochayuyo am 25.10.2016 20:37

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
cochayuyo
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 3x hilfreich)

Gelöscht weil Dreifachpost wegen technischen Fehlers!

-- Editiert von cochayuyo am 25.10.2016 20:36

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
cochayuyo
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 3x hilfreich)

Ist es so dass er, wenn im Vertrag eine verbrauchsabhängige Abrechnung festgelegt ist, Sorge zu tragen hat, dass selbiges überhaupt möglich ist?

Oder sollte ich ihn noch einmal per Einschreiben darauf aufmerksam machen dass keine Zähler eingebaut wurden?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen