Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
532.817
Registrierte
Nutzer

Wie lange Kontoauszüge aufheben?

19.1.2018 Thema abonnieren
 Von 
Puschel_reloaded
Status:
Beginner
(79 Beiträge, 19x hilfreich)
Wie lange Kontoauszüge aufheben?

Hallo

Lohnt es sich alle Kontoauszüge bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag aufzuheben?

Gruß
Puschel_reloaded

Verstoß melden



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(72022 Beiträge, 32521x hilfreich)


Wird man denknotwendigerwiese erst wissen wenn man sie brauchen würde ...



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Puschel_reloaded
Status:
Beginner
(79 Beiträge, 19x hilfreich)

Mit ~20 Jahre alten Kontoauszügen kann ich persönlich gar nichts mehr mit anfangen, aber kann man damit noch Zahlungen beweisen und wie stehen Gerichte dazu?

Gruß
Puschel_reloaded

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(72022 Beiträge, 32521x hilfreich)

Zitat (von Puschel_reloaded):
aber kann man damit noch Zahlungen beweisen

Das wäre eine Möglichkeit.
Oder als Nachweis für einen Erwerb von Eigentum.



Zitat (von Puschel_reloaded):
wie stehen Gerichte dazu

Die neigen durchaus dazu, das als Beweis anzusehen.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Puschel_reloaded
Status:
Beginner
(79 Beiträge, 19x hilfreich)

Also stelle ich fest, dass das Aufheben von Kontoauszügen bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag gar keine so schlechte Idee ist, wenn man genügend freien Platz im Schrank hat.

Gruß
Puschel_reloaded

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(72022 Beiträge, 32521x hilfreich)

Zitat (von Puschel_reloaded):
wenn man genügend freien Platz im Schrank hat.

Ich erhalte meine schon seit 2Jahren digital. Man sollte prüfen, ob man da nicht umstellen könnte, bevor der Schrank voll ist.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
cirius32832
Status:
Student
(2133 Beiträge, 715x hilfreich)

Bei Privatpersonen? 5 - 10 Jahre. Länger nicht

Signatur:https://www.antispam-ev.de
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(72022 Beiträge, 32521x hilfreich)

Zitat (von cirius32832):
Länger nicht

Kommt darauf an wie risikofreudig man ist.


Man kann auch selektieren. Wenn z.B. 3 Seiten nur Buchungen von verjährten und verbrauchten Sachen drauf sind (Lebensmitteleinkäufe, vom tanken,...) kann man die ja nach 5 Jahren aussortieren. Wenn der Platz im Schrank nicht mehr reicht.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.422 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.934 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.