Wo bekommt man all die ganzen Informationen?

29. Juli 2023 Thema abonnieren
 Von 
snooky1988
Status:
Schüler
(222 Beiträge, 49x hilfreich)
Wo bekommt man all die ganzen Informationen?

Hallo,

ich weiss garnicht so recht wo ich anfangen soll. Aber, einfach gesagt/gefragt, woher bekommt man alle die ganzen Informationen?

Um das ganze vielleicht etwas besser zu verdeutlichen... Ihr kennt vielleicht alle den Film "Nummer 5". Der Roboter der immer nur "Input" will. Ich bin so ähnlich. Hinzu kommt. Das ich nicht eine Sache gleichzeitig kann und auch nicht eine Arbeit gleichzeitig. Daher fing ich an, da mich einfach alles gelangweilt hat, jegliches zu erlernen.

Mittlerweile bin ich 35, habe 5 Unternehmen und bin immernoch nicht reich. Das will ich auch garnicht. Aber.. das ganze reicht mir noch nicht.

Ich habe einen Versandhandel, eine PCB Herstellung (Leiterplatten), eine VPN Vermietung, bin Elektriker (ein guter bekannter ist Meister) und zuletzt haben meine Freundin und ich eine Leihwagenvermietung ausgemacht (derzeit nur 3 Autos).

Alles wirft zwar Umsätze ab. Und es läuft. Aber alles klein gehalten. Meine Angestellten die ich an zwei Händen abzählen kann sind eher Familie geworden und arbeiten quasi als führende Angestellte.

Die Unternehmen halten sich alleine und werfen genug ab das ich mit meiner Familie auch noch genug habe.

Leidenschaftlich sammeln wir Oldtimer. Diese bauen wir auch selber wieder auf. Daraufhin, da wir ein Gründstück mit 600m² Fläche, Halle und zwei Hebebühnen haben, noch einen KFZ Service anzubieten. Nun gilt da jedoch Meisterzwang.. Angeblich. Wir wollen keine Bremsen / Sicherheitsrelevanten Teile reparieren. Da gelten dann wieder Ausnahmen.

Und da sind wir dann wieder beim Thema. Was darf man nun was nicht? Wo erhält man die ganzen Informationen? Für alles. Das wird nicht das letzte Projekt in meinem Leben gewesen sein. Auch wenn es heisst. Konzentrier dich auf eins. Da, das können manche.. Ich nicht. Ich brauche mehr und mehr.

Privat widerrum darf ich ja auch alles. Sei es die Solarpanels auf dem Dach, die Bremsen am Auto oder die Leitungen in der Wand. Anbieten dann aber nicht?

Und da kommen dann so fragen auf...

Was wäre denn wenn der "Kunde" eine Haftungsausschlußerklärung unterschreibt?

Oder wenn ich z.b. meine elektrischen Leitungen im Haus selber lege, kann ich danach einen Elektromeister rufen und das ganze abnehmen lassen.
Beim KFZ gilt Bremse/Fahrwerk als Sicherheit. Aber wenn man das komplett Umbaut und dann vom TÜV abnehmen lässt. Gilt dann kein Meister? Ein Meister repariert und der TÜV kann trotzdem stilllegen. Also der TÜV müsste ja dann mehr aussage Kraft haben.

All solche Regelungen.. wo bekommt man derartige Informationen?

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12315.09.2023 08:23:49
Status:
Junior-Partner
(5465 Beiträge, 925x hilfreich)

Willst Du das Forum mit Märchen beschäftigen?

Deine Threads:
- Sicherstellung nach Hausdurchsuchung wegen 202a und 202c StGB
- §79 StGB (Verjährung)..... Flucht.... ggf. neue Straftaten.. wie geht es weiter?
- Mit BTM im Gepäck quer durch Europa. Welche Voraussetzungen?
- "Haftung" von Betreibern, Vorgehensweise der "Behörden" rechtens?
- Zoll hat Bargeld beschlagnahmt und Strafanzeige eingeleitet
- Strafaufschub, Frist läuft ab, nix passiert. Was tun?
- Anzeige + Beschlagnahme + Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis TROTZ Fahrerlaubnis
usw usw

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118681 Beiträge, 39617x hilfreich)

Zitat (von snooky1988):
Was darf man nun was nicht? Wo erhält man die ganzen Informationen

Das ist ganz einfach, durch lesen der Gesetze, der zugehörigen Rechtsprechung und der entsprechenden Kommentare.



Zitat (von snooky1988):
Privat widerrum darf ich ja auch alles.

Das ist schlicht falsch.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.100 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen