Zivildienst & Studium - Kompliziert...

4. Juli 2014 Thema abonnieren
 Von 
zechyr
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Zivildienst & Studium - Kompliziert...

Guten Abend!

Erstmal hoffe ich, dass ich im richtigen Bereich poste, habe leider nichts passendes gefunden, aber nun zu meinem Problem:

Ich bin österreichischer Staatsbürger und mit 20 Jahren wieder nach Österreich gezogen, um hier zu studieren (im November 2012). Zwei Tage nach Anmeldung kam Post vom Militärkommando, dass ich zur Musterung soll und konnte das glücklicherweise bis nach dem 01.01.2013 hinausschieben, sodass ich mein Studium beginnen konnte, ohne direkt den Zivildienst leisten zu müssen (Bundesheer kategorisch ausgeschlossen) - nach geltendem Recht darf man, wenn man ab dem 01.01. eines Jahres sich innerhalb einer Ausbildung befindet, diese auch abschließen.

Nun aber zum komplizierten Teil:
Mir wurde laut Bescheid ein Aufschub bis spätestens Juli 2015 gewährt.
Ich studiere jedoch Psychologie und der Bachelor bringt hier nichts (genauso eigtl. wie in Medizin m.E.), sodass ich den Master anschließend machen muss, um eine vollwertige, zur Gänze abgeschlossene Ausbildung zu haben.

Nun hatte ich extra in der Zivildienststelle angerufen und nachgefragt und sie hatten mir gesagt, dass ich den Master noch machen kann. Dennoch traue ich dem Frieden nicht so ganz und bitte hier um Rat.

Wäre wirklich euch sehr verbunden, wenn mir jemand helfen könnte. Denn mitten im Studium eine Pause machen zu müssen, ist momentan nicht möglich bei mir.

Lieben Gruß

EDIT:

Ich hoffe, ich bin jetzt hier im richtigen Forum gelandet, auch wenn es Österreich ist :-/




-----------------
""

-- Editiert zechyr am 04.07.2014 00:13

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Methadir
Status:
Praktikant
(794 Beiträge, 406x hilfreich)

Das hilft jetzt nicht direkt, aber ich hatte vor etwas über 10 Jahren ein ähnliches Problem in Deutschland - nur umgedreht: Hier musste man ein Drittel der Ausbildung rumhaben, um raus zu sein. Ich habe mich deswegen für Bachelor UND Diplom eingeschrieben, da ich mit ersterem schneller das Drittel voll habe.
(Im Endeffekt bin ich dann anders drumrumgekommen.)

Gilt das bei Euch nur für die erste Ausbildung?

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.581 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.047 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen