Zufahrt Garage temporär gesperrt

16. Juni 2023 Thema abonnieren
 Von 
wichita
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)
Zufahrt Garage temporär gesperrt

Hallo!

Die Zufahrt zu unserer Garage befindet sich auf gleicher Höhe mit einer Veranstaltungshalle. Die Halle, die Garagen, das Wohnhaus in dem wir als Mieter wohnen, die privaten Parkplätze der Veranstaltungshalle und die privaten Parkplätze des Ladengeschäfts über dem wir wohnen gruppieren sich um einen Hof mit einer einzigen, gemeinsamen Zufahrt.

Vor ein paar Tagen hing ein Schreiben vorn an der Zufahrt dass die Parkplätze der Veranstaltungshalle gesperrt werden würden.
Mithilfe von Bauzäune wurde dann eine Art Einlass für ein Event in der Halle konstruiert, also der komplette hintere Teil des Hofs inklusive der Halle, ihren Parkplätzen, die Zufahrt zu unseren Garagen und eben jene abgesperrt.

Als ich heim kam konnte ich also nicht mehr in die Garage fahren.
Okay, nicht schlimm, ich darf offiziell auf den Parkplätzen des Ladengeschäfts stehen, also hab ich das getan. Die waren ja auch noch frei anfahrbar.

Kaum war ich ausgestiegen kam jemand von der Veranstaltungshalle an mein Auto und bat mich wegzufahren.
Von einem Parkplatz der ihnen gar nicht gehört. Ich hab gesagt dass ich zum Laden gehöre, und die Person verschwand wieder.
Alles nett und freundlich.

Meine Fragen nun:
Was wäre gewesen wenn mein Auto noch in der Garage gestanden und ich es benötigt hätte? Nirgendwo stand dass die Zufahrt auch gesperrt wird.

Hätte mich der Mitarbeiter der Halle vom Parkplatz des Ladens vertreiben dürfen? Ich meine ich wohne da, aber Kundschaft wäre vielleicht wirklich unverrichteter Dinge wieder gefahren.

Kurz vor Eventbeginn schloss einer der Mitarbeiter dann einen Flügel des Todes welches die Zufahrt zum Hof gewährleistet.
Das ist auch die Feuerwehrzufahrt.
Abgeschlossen war nichts, aber zum Befahren hätte man schon Aussteigen und das Tor vom Boden loshaken müssen.
Ist das erlaubt? Also das blockieren der Feuerwehrzufahrt?

LG

PS: ich frage aus reinem Interesse! Ich werde keinen Streit mit den Besitzern der Halle anfangen, es ist ja alles höflich abgelaufen.

-- Editiert von User am 16. Juni 2023 13:07

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118681 Beiträge, 39616x hilfreich)

Zitat (von wichita):
die Zufahrt zu unseren Garagen und eben jene abgesperrt.

Das ist vermutlich nicht erlaubt.
Aber als erstes müsste man mal die Eigentumsverhältnisse und die Nuzungsrechte prüfen.



Zitat (von wichita):
Ich werde keinen Streit mit den Besitzern der Halle anfangen, es ist ja alles höflich abgelaufen

Man kann ebenso höflich anfragen, warum die Zufahten und die Garagen ohne jede Ankündigungnblockiert wurden.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
wichita
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielleicht frag ich wirklich Mal.

Richtig gestört hat es mich ja nicht.
Aber ich hab beobachten können wie Autos auf den Hof fahren wollten, das halb geschlossene Tor gesehen haben, und dann eben wieder weggefahren sind.
Wenn das Kunden des Ladens gewesen sind ist das ärgerlich.

Mit den Ladenbesitzern verstehe ich mich auch gut, und vom Geschäft aus hat man keine Einsicht auf den Hof oder das Tor.
Keine Ahnung ob sie das mitbekommen haben.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.088 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen