Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
550.307
Registrierte
Nutzer

ab wann gilt vorsorgevollmacht.

 Von 
karlamartin
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 4x hilfreich)
ab wann gilt vorsorgevollmacht.

Hallo,
meine Mutter hat mir vor 2 Jahren Vorsorgevollmacht erteilt. Zu diesem Zeitpunkt war sie im Anfangsstadium einer Demenzerkrankung. Ab wann gilt nun diese Vollmacht, bzw wer entscheidet ob meine Mutter nocht entscheidungsfähig ist und ab wann ich für sie entscheiden muss oder kann.

Danke im voraus
karlamartin

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Mutter Vollmacht Vorsorgevollmacht


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wald-hase
Status:
Praktikant
(723 Beiträge, 71x hilfreich)

Das hängt ganz davon ab, was in der Vorsorgevollmacht dazu festgelegt ist.

Eine normale Generalvollmacht gilt ab sofort. Bei einer Vorsorgevollmacht kann man festlegen, ab wann bzw. unter welchen Umständen sie gelten soll. Das ist auch dringend ratsam, um keine Unklarheiten aufkommen zu lassen.

Die Bezeichnung als 'Vorsorgevollmacht' alleine besagt da nichts.

-----------------
"Mein Name ist Hase, ich wohne im Walde und weiß von nichts..."

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
karlamartin
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 4x hilfreich)

Hallo wald-hase
danke für deine Antwort. Es handelt sich um einen Vordruck "Vollmacht". Genau festgelegt, ab wann sie gelten soll, ist nichts. Sie lautet jedoch: Die Vertrauensperson wird hiermit bevollmächtigt, mich in allen Angelegenheiten, die ich angekreutzt habe, zu vertreten. Die Vollmacht ist nur wirksam, solange die bevollmächtigte Person, die Vollmachtsurkunde besitzt und ..... vorlegen kann.

Aber so eine Vollmacht kann doch nicht sofort wirksam sein, denn dann wäre die Vollmachtgeberin ja schon bei der Unterschrift nicht mehr geschäftsfähig, oder lieg ich da falsch? Wie siehst du das?

-- Editiert von karlamartin am 31.12.2006 18:47:32

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
wald-hase
Status:
Praktikant
(723 Beiträge, 71x hilfreich)

Eine (General-)Vollmacht ist sofort mit Erteilung wirksam. Sie hat auch nichts mit einer Geschäftsunfähigkeit des Vollmachtgebers zu tun. Eine Bezeichnung als 'Vorsorgevollmacht' allein besagt nichts weiter.

Die Klausel über die Vorlage der Urkunde ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit, da ein Bevollmächtigter seine Bevollmächtigung nachweisen muß.

Klauseln nach der Art 'die Vollmacht gilt nur, wenn ich geschäftsunfähig werden sollte' sind überhaupt nicht ratsam, da dann der Bevollmächtigte etwa in einem Notfall nicht sofort handlungsfähig ist, sondern diese Umstände erst irgendwie nachgewiesen werden müßten.

-----------------
"Mein Name ist Hase, ich wohne im Walde und weiß von nichts..."

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
karlamartin
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 4x hilfreich)

danke,

ist meine mutter dann noch geschäftsfähig. es geht darum dass meine schwester konteneinsicht fordert und mir nun vorwirft, die vollmacht sei noch nicht wirksam und sie könne zusammen mit meiner mutter die konten jederzeit einsehen um mich zu kontrollieren. (übrigens die pflege meiner mutter betreibe ich alleine)

-- Editiert von karlamartin am 31.12.2006 19:33:29

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Nachtschwaermer
Status:
Schüler
(324 Beiträge, 67x hilfreich)

Deine Schwester kann gar keine Konteneinsicht fordern. Einzig und allein hat Deine Mutter als Kontoinhaberin natürlich immer das Recht Einblick in alle Unterlagen zu bekommen.
Ob sie dann Deine Schwester beratend hinzuzieht, ist ihre Sache.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 193.889 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.547 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.