gefälschstes Zeugnis

20. März 2007 Thema abonnieren
 Von 
Vica
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
gefälschstes Zeugnis

Hallo!
Ich kenne jemanden ,der sich mit einem gefälschtem Zeugnis auf einer weiterführenden Schule beworben hat um dort seinen Betriebswirt zu machen. Ich möchte diesen Betrug melden. Leider weiß ich nicht auf welche Schule die Person geht, nur in welcher Stadt. Welche Möglichkeiten habe ich diese Schule heraus zu finden, oder wie finde ich die Schulen die überhaupt zum Betriebswirt ausbilden? Ich bin ja bereit alle Schulen anzuschreiben....

-----------------
"Vica"

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



36 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1086x hilfreich)

Ermittlungen in Strafsachen machen Polizei ud Staatsanwalt kostenlos.

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
C.Konert
Status:
Praktikant
(663 Beiträge, 92x hilfreich)

Sie können Strafanzeige bei der Polizei stellen, wenn die den Namen des Täters haben ist es kein Problem für die die Schule zu finden. Außerdem werden Sie wohl nicht unbedingt von den Schulen Auskunft bekommen.

-----------------
"stud.iur Hr. C.Konert
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg"

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Klagdichreich
Status:
Bachelor
(3126 Beiträge, 483x hilfreich)

Ich frage mich gerade, welches Verhalten charakterlich verwerflicher ist. Aber das wollen Sie ja zum Glück nicht wissen.

-----------------
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz."

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest123-1400
Status:
Student
(2642 Beiträge, 617x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
-Laie-
Status:
Weiser
(17205 Beiträge, 5928x hilfreich)

@Klagdichreich

Na dann möchte ich dich aber mal sehen was du sagen würdest wenn dein Hausarzt dir sagen würde: "Ich bin ja gar kein Arzt, ich habe mein Diplom gefälscht, mein Wissen habe ich mir selbst angeeignet"

Bei welchem Zeugnis würdest du denn die Grenze setzen was du als verwerflich ansiehst? Hauptschule? Gymnasium? Studium? Gut, es gibt mit Sicherheit genügend Leute die sich durch Schule und/oder Studium durchgemogelt haben, auch das ist nicht in Ordnung und meist wird wissentlich sehr wohlwollend darüber hinweggesehen, aber richtig ist es dennoch nicht. Ich muß ehrlich sein, ich war froh als einem Studienkollege das Diplom verwehrt wurde. Ich wußte genau er hatte es nicht verdient, da er bei allen immer nur abgeschrieben hatte. Ich empfinde es also nicht als verwerflich den Zeugnisbetrüger anzuzeigen.


Viele Grüße, Michael

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest123-1400
Status:
Student
(2642 Beiträge, 617x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6102 Beiträge, 947x hilfreich)

*Soweit in in ärtzlicher Behandlung war, trug es sich grundsätzlich zu, dass ich diese letztlich belehrt habe.*

Und wie geht es sonst so, Herr Prof. Dr. Brinkmann, äh... Herr Lorenz?

:devil:

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
-Laie-
Status:
Weiser
(17205 Beiträge, 5928x hilfreich)

@F.Lorenz

Wer das nötige Wissen hat braucht sich keinen Abschluß zu erdichten --Punkt--


Viele Grüße, Michael

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest123-1062
Status:
Student
(2846 Beiträge, 907x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
guest123-1400
Status:
Student
(2642 Beiträge, 617x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
Vica
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Erstmal vielen Dank für die rege Anteilnahme! Ich müsste nur noch eine Kleinigkeit richtigstellen... Die Tatsache, dass diese Person sich mit einem gefälschtem Zeugnis beworben hatte(und zwar nicht die eigenen Noten auf dem Zeugnis verbessert, sondern sich gänzlich mit dem Zeugnis einer anderen Person beworben hat...)ist für mich persönlich nicht das schlimmste Vergehen. Aber diese Person gehört zu meiner Familie und hat mir das Leben schon oft schwer gemacht. Sie benutzt Menschen zu Ihrem eigenen Vorteil. Durch meine Meldung würde sie endlich mal von Ihrem hohen Ross runtergeholt werden und vielen Menschen wären die Augen geöffnet!
Leider bin ich gezwungen dies anonym zu machen, denn ich habe noch edliche Familienfeste vor mir..... :zoff:

-----------------
"Vica"

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
guest123-1400
Status:
Student
(2642 Beiträge, 617x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
guest123-1542
Status:
Bachelor
(3084 Beiträge, 577x hilfreich)

Ich verstehe nicht, warum man immer über F. Lorenz so herziehen muss, nöchte ´mal eine Lanze brechen:

Sei ein lebendiger Fisch, schwimme doch gegen den Strom. Nur ein toter Fisch schwimmt immer mit dem Strom, lässt sich dann mit allen ander´n treiben :respekt:

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6102 Beiträge, 947x hilfreich)

@meri

Warum alle über Herrn Lorenz herziehen? Nun wer sich die gesamte Justiz im Raum Niedersachsen/NRW zum Feind gemacht hat und am laufenden Band aus Rechttsforen gekickt wird, ist kein Fisch mehr, sondern ein Dauerquerulant. Wer sein halbes Leben lang derart aneckt wie er, sollte sich mal Gedanken darüber machen, ob nicht er das Problem ist und nicht die anderen.

Die fahren doch alle in die falsche Richtung, sprach der Falschfahrer. Und ebenso liegen alle Juristen und Richter falsch, mit denen er vor Gericht zu tun hatte, nur der Betonmischer Lorenz hat den Durchblick. So sieht er sich am liebsten.

Wenn er gegen den Strom schwimmen möchte, soll er das machen, aber andere Leute mit seinen geistigen Ergüssen in Ruhe lassen. Das stammt nicht von mir, sondern ist bereits von Moderatoren in anderen Rechtsforen festgestellt worden. Leider wird dieses Forum hier nicht moderiert...

-- Editiert von normi am 21.03.2007 17:53:44

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
guest123-1542
Status:
Bachelor
(3084 Beiträge, 577x hilfreich)

@normi,

F.Lorenz erinnert mich an einen, ich sage `mal Dauerkunden bei der Justiz.
Über diesen wurde ein Gutachten erstellt, mit dem zusammenfassenden Ergebnis, dass dieser " Querulant " hoch intelligent ist und in einem anderen Staat ganz oben stehen würde.
Dieser "Dauerkunde" hatte während seiner Ínhaftierung seine Mitgefangenen rechtlich ziemlich gut beraten.

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
guest123-1062
Status:
Student
(2846 Beiträge, 907x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6102 Beiträge, 947x hilfreich)

@meri

Ich verstehe nicht ganz, was deine Geschichte mit dem wahren leben zu tun hat.

Im übrigen habe ich nie bestritten, daß Lorenz intelligent sein könnte. Ich wage mal zu vermuten, daß dies nicht sein entscheidendes Problem ist.

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6102 Beiträge, 947x hilfreich)

@Pawel

was mich das angeht? Das kann ich dir sagen. Unser Lorenz spukt in anderen Rechtsforen mit meinem Nick herum und benimmt sich dort so daneben, daß er mehrfach gekickt wird. Da nehme ich mir einfach mal das Recht heraus, ihm zu sagen, was ich von ihm halte, wenn er meint solche kindischen Spielchen treiben zu müssen. Da solltest du dich raushalten, das sit eine sache zwischen ihm und mir.

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
guest123-1400
Status:
Student
(2642 Beiträge, 617x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9585 Beiträge, 1712x hilfreich)

dann wird Sie zum Forenoberhaupt befördert?

Woher haben Sie das denn? Ich bin hier genau so 'normale' Nutzerin wie Sie auch. Aber Verfolgungswahn ist ja auch was Lustiges. ;)

0x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
guest123-1400
Status:
Student
(2642 Beiträge, 617x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#22
 Von 
Klagdichreich
Status:
Bachelor
(3126 Beiträge, 483x hilfreich)

Ich würde nun mareike nicht als von Normi ernanntes Forenoberhaupt bezeichnen. Aber vielleicht habe ich auch die entsprechenden Threads nicht gelesen. Eine Quelle wäre, wie so oft, hilfreich.

Was mir aber auch (gerade im Internetauktions-Forum) auffällt, ist die fragwürdige Meinungsbildung von Hobbyjuristen. Es kursieren hier oft Ansichten, die mal irgendjemand in den Raum gestellt hat und die dann durch Wiederholung als einzig wahre Wahrheit angesehen werden. User, die es wagen, diese Ansichten in Frage zu stellen, werden oft mit Argumenten, wie 'Das haben wir doch schon tausendmal gesagt' oder 'Es gibt Tausende Gerichtsurteile dazu' (gefunden wurden vielleicht 3 bei Google) knallhart abgewiesen. Das ist für mich eine schwache Argumentation, da Quanität nicht zwangsläufig für Wahrheit steht.

Und von Dir, normi, würde ich mir wünschen, dass Du anderen Usern gegenüber weniger in der (unhöflichen) "Wir"-Form sprichst. Im Sinne von 'Erklär uns doch mal...' oder 'Da sind wir ja mal gespannt, wie Du...'. Das lese ich bei Dir sehr häufig, wenn Du einen Disput hast. Das grenzt den Ansprechpartner irgendwie aus und schließlich hat jeder einen eigenen Kopf, um sich eine Meinung zu bilden - da musst Du nicht das Sprachrohr für alle spielen.

Ansonsten - Top-Forum und Top-Unterhaltung.

:)

-----------------
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz."

-- Editiert von klagdichreich am 23.03.2007 10:24:40

-- Editiert von klagdichreich am 23.03.2007 10:25:26

-- Editiert von klagdichreich am 23.03.2007 10:25:59

0x Hilfreiche Antwort

#23
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6102 Beiträge, 947x hilfreich)

@KDR

Wir-Form:

Das hat seinen guten Grund. Wenn ich an einem Disput beteiligt bin, dann steht in der Regel eine Person mit einer für den Rest der teilnehmenden Poster nicht nachvollziehbaren Meinung da. Zu beobachten vorzüglich bei Herrn Lorenz (nicht weiter verwunderlich) oder Mirk (schon eher verwunderlich bei seinem Hintergrund). Die Wir-Form ist also ein Ausdruck der Meinungsbildung im Thread. Mit Unhöflichkeit hat das nichts zu tun.

Unhöflich ist es allenfalls von herrn Lorenz so einen Unsinn von Forenoberhäupter zu schreiben. Wie auch vor Gericht, scheint er sich auch hier wieder so seine Geschichten zusammenzuspinnen. Das hat ihm dann auch den zweichfachen Rauswurf im Forum Deutsches Recht beschert.

-- Editiert von normi am 23.03.2007 10:36:30

0x Hilfreiche Antwort

#24
 Von 
guest123-1062
Status:
Student
(2846 Beiträge, 907x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#25
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6102 Beiträge, 947x hilfreich)

@Pawel

Hast du nicht gelsen?

Mit wir sind selbstverstänlich alle Personen gemeint, die an der Diskussion beteiligt sind und ebenfalls gegenteiliger Meinung des Angesprochenen sind.

0x Hilfreiche Antwort

#26
 Von 
guest123-1062
Status:
Student
(2846 Beiträge, 907x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#27
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6102 Beiträge, 947x hilfreich)

@Pawel

Worum geht es dir eigentlich? Was ich brauche, mußt du ganz und gar mir überlassen? Wenn mehrere Personen mit einer einzigen einen Disput haben, dann sind sätze die mit *erkläre uns bitte, wie...* beginnen, geradezu folgerchtig.

welch absurde diskussion. jetzt werden anstatt über inhalte zu diskutieren, sandkastenspiele ausgetragen.

ich habe dir schon mal gesagt, wenn Lorenz in einem anderen Rechtsforum meint mich und die Moderatoren verar...en zu können, dann ist das eine sache, die dich nichts angeht. Die Konsequenzen hat er da ja schon getragen.
wenn du meinst dies als willkommenen anlaß zu nehmen, mir eins auf den deckel zu geben, dann kannst du mir mal den buckel herunterrutschen.

0x Hilfreiche Antwort

#28
 Von 
guest123-1062
Status:
Student
(2846 Beiträge, 907x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#29
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6102 Beiträge, 947x hilfreich)

Pawel

ich sehe, du hast nicht verstanden resp. du willst nicht verstehen...

0x Hilfreiche Antwort

#30
 Von 
-Laie-
Status:
Weiser
(17205 Beiträge, 5928x hilfreich)

Leute, haut euch doch bitte woanders :zoff: , es geht hier um ein gefälschtes Zeugnis und nicht um eure zwischenmenschlichen Beziehungen, das interessiert den Fragesteller bestimmt nicht.
Jetzt macht mal :cheers: und habt euch wieder :love:
Wenn ihr euch weiter zoffen wollt dann gilt hier: :forum:


Viele Grüße, Michael

-- Editiert von micbu am 23.03.2007 11:47:58

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.865 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.835 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
12