Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.944
Registrierte
Nutzer

kontopfändung trotz zahlung

 Von 
miss.mel
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 2x hilfreich)
kontopfändung trotz zahlung

hallo, ich hatte vor einiger zeit einen zivilprozess verloren. ich musste an den kläger also die erstrittene summer zahlen sowie sämtliche prozesskosten. für beide forderungen bekam ich gesonderte vollstreckungstitel.
ich muss zugegeben, das ich mich ungerecht behandelt fühlte und deswegen erstmal zahlungsunwillig war, bis ich einen konto-und überweisungsbeschluss bekommen hatte, dieser beschluss bezog sich auf die eigentlich eingeklagte forderung, sofort nach erhalt bezahlte ich also diese forderung.
die nächsten tage darauf auch die forderung bezgl. der prozesskosten. so das mit der versuchten kontopfändung ist jetzt 4 wochen her. von bekannten habe ich gesagt bekommen, das man dann bei zahlungen den titel wiederbekommt, ist das so richtig? ich finde dazu nichts brauchbares im internet.
mein konto wurde übrigens trotz dieser forderung nicht gesperrt.
jetzt erreichte mich gestern eine weitere pfändung, diesmal um die forderung der prozesskosten, die ich aber schon anfang juni beglichen hatte, allerdings direkt auf das konto des klägers und nicht auf das seines anwalts. jedenfalls wollen die jetzt nochmal die summe von mi haben, ich bin jetzt zur bank gegangen und habe mir vorsorglich ein p-konto eingerichtet, damit ich erstmal ruhe habe.
meine fragen wären jetzt: ist es möglich dagegen einspruch zu erheben ode rmuss ich erst warten bis der gerichtsvollzieher vor meiner tür steht? kann ich darauf bestehen das ich den titel wieder zurück bekomme, oder ist das nur eine ermessenssache des klägers?

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Konto Forderung Gerichtsvollzieher Titel


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71359 Beiträge, 32421x hilfreich)

Am zielführensten wäre es beglaubigte Kopien von offiziellen Belegen der bezahlten Summen an den Gläubiger zu übersenden, verbunden mit der Aufforderung den Titel heraus zugeben.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.462 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.609 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.