Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.063
Registrierte
Nutzer

Anteile verteilen nach Austritt eines GmbH - Gesellschafters

11. Oktober 2003 Thema abonnieren
 Von 
guest-12302.03.2010 16:07:01
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Anteile verteilen nach Austritt eines GmbH - Gesellschafters

Hallo, wir sind eine GmbH-Gesellschaft mit 3 Gesellschaftern die auch alle Geschäftsführer sind. Ich selbst halte 25% der Anteile, Mitgesellschafter B hält 25% und C 50%. Im Gesellschaftsvertrag wurde festgelegt, dass alle Entscheidungen der Gesellschaft nur mit MEHR ALS 75% der Stimmen beschlossen werden können. Mitgesellschafter B, der ja 25% hält, verlässt auf eigenem Wunsch und mit Zustimmung der Gesellschaft zum 30.11.03 die Gesellschaft und wird ausbezahlt. Laut Gesellschaftsvertrag fallen die Anteile eines ausscheidenden Gesellschafters an die restlichen Gesellschafter. In welchem Verhältnis werden nun die freiwerdenden Anteile auf mich (z.Zt. 25%) und Gesellschafter C (z.Zt. 50%) aufgeteilt?


-----------------
"MfG
Dino Conte
Remscheid."

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Gesellschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Gesellschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Hank
Status:
Praktikant
(918 Beiträge, 233x hilfreich)

Spontan würde ich sagen: Jeder bekommt 12.5.
Warum sollte es nach dem Verhältnis des bestehenden Anteils gehen? Deshalb würde ich sagen: Frei werdenden Anteile durch Anzahl der übrig bleibenden Gesellschafter teilen und fertig.
Wenn ich falsch liege, bidde einer korrigieren! Interessiert mich!

~hanks

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.736 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.535 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen