Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.056
Registrierte
Nutzer

GbR: Fortsetzungsklausel bei zwei-Personen-Gesellschaft

9.9.2019 Thema abonnieren
 Von 
traxx123
Status:
Frischling
(44 Beiträge, 10x hilfreich)
GbR: Fortsetzungsklausel bei zwei-Personen-Gesellschaft

Moin.Moin.

Zur Vermeidung späterer Erbstreitigkeiten haben wir (Ehepaar) unser Eigenheim als GbR erworben.
Nach dem Motto "Gesellschaftsrecht bricht Erbrecht" sollen beim Tod eines der beiden Gesellschafter durch die Fortsetzungsklausel dessen Gesellschafteranteile dem noch lebenden anwachsen. Eine Abfindung der Erben wird gesellschaftervertraglich ausgeschlossen.

Eine Frage, die mich umhertreibt: Muss der überlebende Gesellschafter den ihm angewachsenen Anteil versteuern? Grade auch im Hinblick darauf, dass die GbR nicht mehr weiter besteht (da nur noch eine Person).

Kann mir da jemand das "Licht an machen"? :)

Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.593 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.544 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.