Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.592
Registrierte
Nutzer

Gegenstand der Gesellschaft erweitern/ändern (GmbH)?

20. September 2008 Thema abonnieren
 Von 
i.smith
Status:
Beginner
(61 Beiträge, 118x hilfreich)
Gegenstand der Gesellschaft erweitern/ändern (GmbH)?

Hallo Forenmitglieder,

ich suche eueren Rat in der folgenden Sache. Ich bin momentan
geschäftsführender Gesellschafter einer GmbH. Die GmbH wurde
ursprünglich gegründet um eine Waren im Großhandel anzubieten. Leider
ist das Geschäft nach einem Jahr nicht gut angelaufen. Ich
beschäftige mich nebenbei mit dem Ein- und Verkauf von Immobilien, welche derzeit über
eine andere Firma wieder an den Mann gbracht werden.

Nun möchte ich mich auch um den Verkaufkümmern und ein entsprechende
Website aufbauen. Nun meine Frage: Wie kann ich den Geschäftszweck
meiner GmbH ändern?

Kann eine GmbH mehr als nur einen Geschäftszweck haben z.b den
"Handel mit Waren jeglicher Art" UND "Erwerb und Verkauf von
Grundstücken".

Wenn ja, wie kann ich die GmbH mit diesen zweiten Geschäftszweck erweitern?

Für jeden Tipp bin ich dankbar.

Gruss.

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Gesellschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Gesellschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



16 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Leibgerichtshof
Status:
Student
(2318 Beiträge, 775x hilfreich)

> Kann eine GmbH mehr als nur einen Geschäftszweck haben

Wieso denn nicht?

141x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
i.smith
Status:
Beginner
(61 Beiträge, 118x hilfreich)

Das weiß ich nicht, deswegen habe ich dieses Thema gestartet.

Wie gehe ich vor um einen weiteren Gegenstand im Handelsregister eintragen zu lassen?

97x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Leibgerichtshof
Status:
Student
(2318 Beiträge, 775x hilfreich)

Ich meine, rein logisch gibt es doch unzählige GmbH´s mit entweder mehr als einem Geschäftszweck oder einem sehr weiten Geschäftszweck.

Wenn der Geschäftszweck ´Import´ ist, warum sollte man ihn nicht auf ´Import und Export´ erweitern dürfen?

Wenn der Geschäftszweck ´Import von dreieckigen grünen Bleistiften mit Minzgeschmack´ ist, warum müßte man dann die GmbH auflösen und neu gründen, wenn man auch viereckige rote Kugelschreiber mit Erdbeergeschmack exportieren will?

8x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
i.smith
Status:
Beginner
(61 Beiträge, 118x hilfreich)

@Leibgerichtshof:
Deine beiden Beispiele machen keinen Sinn, da beide Tätigkeiten unter einen Geschäftszweck " Handel mit Ware jeglicher Art" fallen. Import & Export spielt keine Rolle. Um neben den grünen auch mit den roten Kugelschreiber zu handeln wäre kein neuer Geschäftszweck/Gegenstand nötig!

Meine Frage geht in eine andere Richtung:

Was ist zu erledigen falls man einen komplett neuen Tätigkeitsbereich über eine GmbH abwicklen will, der nichts mit dem eingetragenen Gegenstand der Firma zutun hat? In meinem Fall wäre der die neue Tätigkeit Erwerb und Verkauf von
Grundstücken.

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Ally2018
Status:
Frischling
(44 Beiträge, 20x hilfreich)

Meines Erachtens ist eine Erweiterung bzw. Änderung des Unternehmensgegenstandes problemlos durch Änderung des Gesellschaftsvertrages möglich. Nur muss der übliche Weg eingehalten werden. D.h., eine Änderung des Gesellschaftsvertrages kann nur durch Beschluss der Gesellschafter erfolgen, der Beschluss muss notariell beurkundet und im Handelsregister eingetragen werden. Zur Abänderung des Gesellschaftsvertrages siehe auch die §§ 53 , 54 GmbHG .

6x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest123-2340
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 45x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
hamstergirl9
Status:
Beginner
(73 Beiträge, 33x hilfreich)

Hallo, das ist ganz einfach. Mann muß den Gesellschaftervertrag nicht zwingend ändern. Du gehst zu einem Notar und sagst, dass Du eine Erweiterung in den tätigkeiten eintragen lassen möchtest.
Der Notar nimmt die zusätzliche Tätigkeit auf und lässt sie im HRB eintragen, unterschreiben und Nachtrag zahlen. Fertig.

Bei Immobilienhandel, -Verkauf, - Ankauf usw. gibt es allerdings einen Schein den du brauchst um mit Immobilien "handeln" zu dürfen, ich nenn das jetzt mal so.
Erkundige dich mal über "Makler- und Bauträgererlaubnis nach § 34 c"

Ciao hamstergirl9

PS hoffe ich steh nicht schon wieder auf der Abschußliste wegen meines Beitrages

3x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7049 Beiträge, 4246x hilfreich)

#Mann muß den Gesellschaftervertrag nicht zwingend ändern#
??? Wenn sich der Gesellschaftszweck ändert wird, muss eine Satzungsänderung beurkundet werden.





-- Editiert am 02.07.2009 16:00

1x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
hamstergirl9
Status:
Beginner
(73 Beiträge, 33x hilfreich)

Es soll doch ein Zusatz werden, da wird nur ein Zusatz in HRB geschrieben und nicht die ganze Satzung geändert. Außer der komplette Gesellschaftszweck sollte sich ändern, dann sieht es anders aus, aber so hab ich das hier nicht verstanden.

hamstergirl9

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7049 Beiträge, 4246x hilfreich)

#Es soll doch ein Zusatz werden, da wird nur ein Zusatz in HRB geschrieben und nicht die ganze Satzung geändert. Außer der komplette Gesellschaftszweck sollte sich ändern, dann sieht es anders aus, aber so hab ich das hier nicht verstanden.#
Selbst wenn sich nur ein Wort in der Satzung ändert (egal in welchem §§), muss eine notarielle Satzungsänderung durchgeführt werden!

Im übrigen ist die Gesellschaft im Handelsregister unter HRB Nummer XYZ eingetragen.

#da wird nur ein Zusatz in HRB geschrieben#
:???:

-- Editiert am 07.07.2009 19:33

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
Boudicca
Status:
Schüler
(489 Beiträge, 202x hilfreich)

quote:
Selbst wenn sich nur ein Wort in der Satzung ändert (egal in welchem §§), muss eine notarielle Satzungsänderung durchgeführt werden!


Das habe ich auch so in Erinnerung.

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
hamstergirl9
Status:
Beginner
(73 Beiträge, 33x hilfreich)

@ cruncc,

also, da ihr meint ich schreib einfach so, was mir so einfällte.

Wir haben eine GMBH, da hat sich der Bereich erweitert und Anteile der Firma wurden an einen NEUEN Gesellschafter verkauft.

Selbst dafür wurde lediglich ein Zusatz geschrieben mit Eintrag ins Handelsregister. Und das ganze hat 2 Wochen gedauert und 81 Euro gekostet.

Selbst bei einer ltd. läuft das so, mit dem Unterschied, dass da eine Änderung im englischen HRB reicht und im Deutschen nicht noch zusätzlich eingetragen werden muß.


So war es bei uns und das geb ich weiter.

hamstergirl9

1x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
guest123-2367
Status:
Schüler
(190 Beiträge, 51x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7049 Beiträge, 4246x hilfreich)

@hamstergirl

http://www.gesetze-im-internet.de/gmbhg/__53.html

http://www.gesetze-im-internet.de/gmbhg/__54.html

Eine Satzungänderung muss notariell beurkundet werden.

Was du unter einer "Bereichserweiterung" einer GmbH verstehst?
Diesen Begriff gibt es nicht.

1x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
meri
Status:
Master
(4821 Beiträge, 1813x hilfreich)

--Was du unter einer "Bereichserweiterung" einer GmbH verstehst?
Diesen Begriff gibt es nicht.--

Im Allgemeinen und im Besonderen steht dies im § 2 des Gesellschaftsvertrages, nämlich: Gegenstand des Unternehmens.......

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
JayC
Status:
Schüler
(197 Beiträge, 61x hilfreich)

Hallo,

ich möchte diesen Thread noch einmal mit Leben versehen und überlege aktuell:

Eine GmbH hat als Gegenstand im Handelsregister eingetragen: Handel mit waren aller Art (ausgenommen erlaubnispflichtige Waren)

Bisher war es Handel mit Gastroniomiegeräten. Jetzt kommt der Unternehmenr auf die Idee, selbst mit einem Gastronomiekonzept zu starten - allerdings OHNE die konzessionspflichtigen Alk-Getränke - also zum Beispiel einen Pommes-Imbiss.

Auch das ist meiner Meinung nach Handel mit Waren aller Art und bedarf keiner Änderung im Gegenstand.

Wie seht Ihr das? Meinungen oder bessere Kenntnis?

Gruß
JayC

14x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.445 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.423 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen