Geschäftsführer

22. September 2017 Thema abonnieren
 Von 
teekopje
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 1x hilfreich)
Geschäftsführer

Hallo mal eine Frage:

Herr "X" gründet ein UG und stellt ein Treuhand Geschäfstführer ein. Dieser wird eingetragen im Handelsregister. Herr X bleibt Gesellschafter und führt der Firma mit ein Generalvollmacht.
Nach ein Paar Monate kündigt der Treuhand Geschäftsführer.
Es bleibt also nur der Gesellschafter und der Firma quasi "Führungslos" weil noch keine GF eingetragen ist.
Der Gesellschafter veräüßert dieser UG an ein Freund "Herr Y" welche als neue Geschäftsführer eingetragen wird beim Handelsregister. Alle Anteile werden übertragen am neuen Gesellschafter beim Notar.

Frage: Ist Herr X automatisch kein Geschäfstführer mehr da Herr Y jetzt eingetragen ist als Geschäftsführer oder hatte ein Versammlung stattfinden mussen??
UG wurde mit Musterprotokoll gegründet...






-- Editier von teekopje am 22.09.2017 19:16

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Gesellschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Gesellschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7220 Beiträge, 4301x hilfreich)

Zitat:
Ist Herr X automatisch kein Geschäfstführer mehr

Herr X war nie Geschäftsführer.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
teekopje
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 1x hilfreich)

Nennt man sowas nicht faktische Geschäftsführer oder hat das nichts damit zu tun?

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
eh1960
Status:
Junior-Partner
(5345 Beiträge, 1334x hilfreich)

Es gibt keinen "faktischen GmbH-Geschäftsführer". Der GmbH-Geschäftsführer ist ein durch das Gesetz definiertes Organ der GmbH.

Signatur:

Eine "UG" gibt es nicht. Es gibt nur die "UG haftungsbeschränkt".

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.124 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen