Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.494
Registrierte
Nutzer

Geschäftsführer - welche Versicherungen?

23. Februar 2010 Thema abonnieren
 Von 
AlTheKingBundy
Status:
Frischling
(44 Beiträge, 6x hilfreich)
Geschäftsführer - welche Versicherungen?

Hallo,

ich weiß, es passt vielleicht nicht zu 100% hier rein.

Man hat mir aus vertrauenswürdiger Quelle den Job als Geschäftsführer angeboten. Nun frage ich mich, welche Versicherungen da für mich sinnvoll wären. Mir fällt z.B. eine Rechtsschutzversicherung ein odre auch, wenn existent, eine Geschäftsführer-Haftpflicht.

Kennt sich jemand aus, was empfehlenswert ist, wogegen man sich auf jeden Fall versichern sollte und was es ca. kostet?

Besten Dank

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Gesellschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Gesellschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 2448x hilfreich)

Gegen was willst du dich versichern, gegen Betrug und grob fahrlässigem Verhalten durch dich ? Da wirds kaum was geben.

Ich würde das Geld in Bildung stecken, und den Grund suchen warum man DICH zu Geschäftsführer machen will.

Oder ist das so ein "Kneipen" Geschäftsführer.

K.

-----------------
"Ich schreibe ohne Sinn und Verstand - na und !"

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
AlTheKingBundy
Status:
Frischling
(44 Beiträge, 6x hilfreich)

Es ist schon erstaunlich, wie schnell Du Dir eine Meinung bildest, ohne einen Funken an Information zu haben. An meiner Bildung muss ich bestimmt nichts mehr tun (im Vergleich zu anderen), ein abgeschlossenes Physikstudium mit 1,0 reicht denke ich.

Aber für andere, die eine brauchbare Antwort geben möchten:

Ich suche eine Art Manager-Haftpflicht (D&O ist das Stichwort glaube ich), Rechtsschutz (hier wüsste ich gerne, ob es da spezielle Pakete gibt).

Der Grund, warum man mich haben möchte, ist, dass ich zuverlässig bin, und ein hohes Maß an Ordnung mitbringe. Analytisches und logisches Denken habe ich in meiem Studium gelernt. Der "Job" wurde mir auch nicht in einer Kneipe angeboten, wo ich nie anzutreffen bin, sondern von einem befreundeten Steuerberater, den ich schon über 20 Jahre kenne.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 2448x hilfreich)

Na ein Studium als Pysiker ist genau das richtige um Geschäftsführer zu werden, ich dachte du wärst Arzt oder Architekt. Die haben gar keine Ahnung.

K.

-----------------
"Ich schreibe ohne Sinn und Verstand - na und !"

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1364x hilfreich)

Um Ihnen einige Illusionen zu nehmen: GmbH-Geschäftsführer ist nicht gerade der Traumjob schlechthin. Vorallem, wenn es am Ende wieder Geheule gibt, weil man nach der Firmenpleite auf einmal Post von der Staatsanwaltschaft bekommt und dann die Sprüche loslässt wie "GF-Pflichten?! Keine Ahnung, ich bin doch ausgebildeter Physiker (mit 1,0-Abschluss)!"

Sorry für meinen Sarkasmus, aber wenn Sie von Jura bzw. BWL keinerlei Ahnung haben, lassen Sie es sich zu Liebe besser!

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
AlTheKingBundy
Status:
Frischling
(44 Beiträge, 6x hilfreich)

Wenn ich mir der rechtlichen Risiken nicht bewusst wäre, hätte ich doch diesen Beitrag nicht hier reingestellt. So dumm bin ich nun auch nicht, um nicht zu wissen, dass geschäftsführer mit einem Bein im Knast stehen. Allerdings gibt es ja nun auch seriöse Unternehmen. Und als Physiker kann man sich im laufe seines Berufslebens auch eine Menge Wirtschaftswissen aneignen. Sicherlich mehr als ein Wirtschaftsstudi von der Uni mitbringt.

Aber ich möchte hier nicht eine Grundlagendiskussion starten über Sinn und Unsinn einer Geschäftsführerposition. Ich bin immer noch dankbar für sinnvolle Beiträge, die konkret auf meine Frage eingehen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
mari111
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo,
ich bin GmbH Geschäftsführer seit ca. 10j. ich weder Physik noch irgendein anderes Studium. Ich war mal auf der Hauptschule.
So freue mich jetzt schon auf die Kommentare.
Ach so was ich vergessen habe ich habe das Unternehmen selbst aufgebaut und jetzt sind wir so ca 100 MA.

So zu deiner Frage.
Erst mal ist die Frage úm was für ein Unternehmen handelt es sich. Wichtig ist vor allem eine Betriebshaftpflicht. Diese bezahlt auch für Schäden von dir Privat und deiner Familie.Rechtschutz kann ich nicht empfehlen. Ist sehr teuer und bringt nicht viel ,es sei denn du hast mit Gebrauchsmuster ezc. zu tun. Und dann solltest du halt noch eine betriebliche Absicherung für Berufsunfähigkeit haben sowie KV privat je nach dem kenne da deine Verhältnisse nicht.

1x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 2448x hilfreich)

quote:
Wichtig ist vor allem eine Betriebshaftpflicht. Diese bezahlt auch für Schäden von dir Privat und deiner Familie


Natürlich auch für Oma und Opa, aber nur wenn die alle in der Firma arbeiten und die Schäden beruflich verusacht wurden. Ansonst muss man die Versicherung eben be*******n :-) Und evtl auch das Finanzamt, wenn die Firma versicherungen zahlt die Fremden nutzt ......

Und wenn man genau liest will der nicht seine Firma versichern ,sondern sich gegen die Durchgriffshaftung als Geschäftsführer absichern. Das hier aber eh nur grobe Verstöße greifen ist das kaum nötig.

Und nur weil man Geschäftsführer ist braucht es keine PKV, bei dir anders du bist wohl der Inhaber. Es ist Angestellter.

K.



-----------------
"Ich schreibe ohne Sinn und Verstand - na und !"

1x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
bsdes
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 3x hilfreich)

quote:
Um Ihnen einige Illusionen zu nehmen: GmbH-Geschäftsführer ist nicht gerade der Traumjob schlechthin. Vorallem, wenn es am Ende wieder Geheule gibt, weil man nach der Firmenpleite auf einmal Post von der Staatsanwaltschaft bekommt und dann die Sprüche loslässt wie "GF-Pflichten?! Keine Ahnung, ich bin doch ausgebildeter Physiker (mit 1,0-Abschluss)!"

Sorry für meinen Sarkasmus, aber wenn Sie von Jura bzw. BWL keinerlei Ahnung haben, lassen Sie es sich zu Liebe besser!


Pures Unwissen und Neid...

Zum Thema:

In welchem preislichem Bereich bewegst du dich?

Gruß

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1364x hilfreich)

Leider kein Unwissen. Leider habe ich beruflich bedingt immer mit denen zu tun, die gescheitert sind. Das sind keinesfalls dumme Leute, das meine ich gar nicht. Nur sind viele unvorbereitet eine GF-Stellung eingegangen. Und das kann halt böse enden.

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

1x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
AlTheKingBundy
Status:
Frischling
(44 Beiträge, 6x hilfreich)

Danke für die Tipps erst mal. Mir ist es persönlich völlig egal, welchen Schul- oder Uniabschluss jemand hat. Geschäftsführer ist für mich sicherlich nicht der Traumberuf. Aber wie gesagt, der Vorschlag stammt aus vertrauenswürdiger Quelle.

Es handelt sich um 2 Hotels, die auch sehr gut laufen. Die Eigentümer sind Australier und in Deutschland brauchen Sie halt einen deutschen Geschäftsführer.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.777 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.570 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen