Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
573.997
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

GmbH Anteile zurückgeben

30.3.2011 Thema abonnieren
 Von 
Ms40724
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
GmbH Anteile zurückgeben

Ich besitze GmbH-Anteile (15%), die ich nach der Gründung erworben habe.
Diese möchte ich nun zurückgeben.
Erhalte ich den damals eingezahlten Betrag vollständig zurück
oder wird der Anteil erst einmal mit dem aktuellen Wert des Unternehmens verrechnet?
Kann es somit auch sein, dass ich nichts zurückerhalte?

Müsste ich bis zur nächsten Bilanz bzw. bis zum Ende des Geschäftsjahres warten
oder kann man den Erlös kurzfristig einfordern?
Gibt es da klare gesetzliche Regelungen oder wäre eine evtl. Abweichung im Vertrag zulässig?

Vielen Dank.

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12306.05.2011 11:25:43
Status:
Student
(2721 Beiträge, 1171x hilfreich)

Gibt in der Satzung die Variante "Rückgabe". Wenn nicht kann man nichts zurückgeben. Man kann die Gesellschaft auflösen, wenn das in der Satzung steht, wird schwer mit der "Mehrheit" dazu einem Beschluss zu erwirken.

Ist das Geld denn noch vorhanden, unter www.unternehmensregister.de kann man in der Bilanz unter Eigenkapital mal nach dem Geld forschen. Hat die Bilanz statt der 50tsd bei der Gründung eine Million, werden die dich mit Kusshand ziehen lassen. Ist das Geld weg - niemals.

Uwe

-----------------
""

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5341 Beiträge, 1926x hilfreich)

quote:
Hat die Bilanz statt der 50tsd bei der Gründung eine Million, werden die dich mit Kusshand ziehen lassen. Ist das Geld weg

Und wenn anstatt 50tsd nur noch Gesellschafter-Darlehen/Schulden vorhanden, welchen Wert darf der Ausscheidende verlangen ? Darf er dann erst austreten wenn
er auf seinen Anteil an Gesellschafterdarlehen verzichtet ?

Warum will der TE raus ?

8x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 207.021 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
86.406 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen