Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
611.273
Registrierte
Nutzer

GmbH - Löschung von Amts wegen trotz Schulden

25. Mai 2019 Thema abonnieren
 Von 
gloegg
Status:
Praktikant
(630 Beiträge, 183x hilfreich)
GmbH - Löschung von Amts wegen trotz Schulden

Eine GmbH ist gemäß § 394 Absatz 1 FamFG wegen Vermögenslosigkeit von Amts wegen gelöscht worden. Ist diese Löschung zulässig, wenn die GmbH noch zahlreichen Gläubigern Geld schuldet?

-- Editiert von gloegg am 26.05.2019 07:52

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Gesellschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Gesellschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(34815 Beiträge, 13226x hilfreich)

Ja, ergibt sich doch aus der genannten Bestimmung.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
gloegg
Status:
Praktikant
(630 Beiträge, 183x hilfreich)

Ich lese: „(...) Sie ist von Amts wegen zu löschen, wenn das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Gesellschaft durchgeführt worden ist(...)". Ein Insolvenzverfahren wurde jedoch meines Wissens nicht durchgeführt...

Die IHK Düsseldorf schreibt hierzu: „Zu beachten ist, dass jegliche Gläubigeransprüche gegen eine vermögenslose Gesellschaft zu deren Überschuldung führen, was eine Löschung wegen Vermögenslosigkeit ausschliesst."

-- Editiert von gloegg am 26.05.2019 19:07

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
AR0710
Status:
Schüler
(394 Beiträge, 73x hilfreich)

Schulden führen nicht gleich zu einer Löschung. Hier muss doch noch mehr passiert sein. Zumindest muss es einen Antrag hierzu gegeben haben.

-- Editiert von AR0710 am 28.05.2019 13:18

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
gloegg
Status:
Praktikant
(630 Beiträge, 183x hilfreich)

Es geht hier um eine Löschung TROTZ Schulden unter Umgehung eines Insolvenzverfahrens.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
TidoZett
Status:
Praktikant
(603 Beiträge, 97x hilfreich)

Es muss doch auch erst die Liquidationsphase erfolgen, also GmbhH i.L. . Und auch in der Phase besteht eine Insolvenzantragspflicht.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
gloegg
Status:
Praktikant
(630 Beiträge, 183x hilfreich)

Auch bei der Löschung von Amts wegen?

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(34815 Beiträge, 13226x hilfreich)

Lies doch mal Satz 1 des Abs. 1 der von Dir genannten Bestimmung.

wirdwerden





0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
fb458597-5
Status:
Beginner
(66 Beiträge, 17x hilfreich)

Na klar geht das, siehst du doch ...
Bei Google gibt es doch massig Ergebnisse für dich?

Eine GmbH kann entweder von Amts wegen oder auf Antrag der Finanzbehörde oder der berufsständischen Organe aus dem Handelsregister gelöscht werden, wenn sie kein Vermögen mehr besitzt.

Unter entsprechenden Voraussetzungen kann die GmbH sofort gelöscht werden - Da ja eben kein Vermögen da ist und es nichts abzuwickeln gibt. Auch wenn die Firma noch Schulden und Gläubiger hat - Es gibt ja nichts mehr zu holen. Sagt doch der Gesetztestext selbst: Löschung vermögensloser Gesellschaften und Genossenschaften

[b]§ 394 Abs. 1 Satz 1 FamFG /b]
Löschung vermögensloser Gesellschaften und Genossenschaften

https://dejure.org/gesetze/FamFG/394.html

-- Editiert von fb458597-5 am 01.08.2019 00:08

-- Editiert von fb458597-5 am 01.08.2019 00:10

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 230.531 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.959 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen